Robin Hood (2018)

Robin Hood (2018)

Oder: R for Remix

Robin Hood: Irak Edition

Robin Hood: Irak Edition

Der junge Gutsherr Robin of Loxley (Taron Egerton) hat mit der schönen Marian (Eve Heweson) die grosse Liebe gefunden. Doch das Glück wird jäh zerstört, als er in den Kreuzzügen gegen die Araber kämpfen muss. Nach Jahren blutiger Schlachten kann er jedoch nicht mehr länger zusehen, als selbst unbewaffnete Gegner gnadenlos hingerichtet werden. Beim Versuch, einen jungen Gefangenen vor der Exekution zu retten, wird Robin verwundet und nach England zurückgeschickt. Ihm folgt unbemerkt der Vater jenes jungen Gefangenen, für den er sich erfolglos eingesetzt hat. Dieser nennt sich kurz John (Jamie Foxx) und sieht in Robin den Helden, der alle Kriege beenden könnte.

Ja, du hast die Haare schön.

Ja, du hast die Haare schön.

Zurück in England findet Robin sein einst perfektes Leben in Trümmern vor: Seine Besitztümer wurden vom Sheriff von Nottingham (Ben Mendelsohn) zur Kriegsfinanzierung beschlagnahmt, und Marian hat mit dem Lokalpolitiker Will (Jamie Dornan) inzwischen einen neuen Mann an ihrer Seite. Weil er alles verloren hat, lässt er sich auf die Revolutionspläne von John ein. Robin wird zum Dieb mit Bogen und Kapuze, der die Reichen bestiehlt und die Beute den Armen gibt. So gewinnt er als maskierter Dieb die Herzen des Volkes, während er sich als Adliger das Vertrauen des korrupten Sheriffs erschleicht.


Film-Rating

Der gefühlt tausendste Film-Robin-Hood versucht sich erst gar nicht an historischer Korrektheit, sondern bietet eine überraschend zeitlose Umsetzung der Thematik "Arm vs. Reich". Diese überzeugt dank des charmanten Hauptdarstellers, der actionreichen Inszenierung und dem ungewohnten Genre-Mix. Zwar ist der Film etwas lang geraten und hat mit Jamie Dornan eine Figur, die ersatzlos hätte gestrichen werden können. Wer sich aber auf das ahistorische Setting und die Neuinterpretation des Kapuzenhelden einlässt, kriegt einen unterhaltsamen und erstaunlich aktuellen Abenteuerfilm zu sehen.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.0

 

07.01.2019 / pps

Community:

Bewertung: 3.5 (7 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

2 Kommentare