Weiter zu OutNow.CH »
X

Red Joan (2018)

Red Joan (2018)

Oder: Bombenstimmung

Granny Spy

Granny Spy

England in den Neunzigern: Die Rentnerin Joan Stanley (Judi Dench) geniesst ihren wohlverdienten Ruhestand. Doch dann klopfen eines Tages Agenten des britischen Geheimdienstes MI5 bei ihr an der Tür und führen die alte Frau ab. Der Grund dafür liegt in Joans Vergangenheit. In den Dreissigerjahren ging Joan (Sophie Cookson) auf die Universität in Cambridge und machte dabei die Bekanntschaft mit dem verführerischen Kommunisten Leo (Tom Hughes). Die beiden wurden ein Paar, doch hielt die Beziehung nicht lange, da Leo immer wieder für längere Abschnitte verschwand.

"'Kommi' damit durch?!"

"'Kommi' damit durch?!"

Einige wenige Jahre später wurde Joan für das gemeine Forschungsprogramm "Tube Alloys" rekrutiert, bei dem die Briten mit der Hilfe der Kanadier an der Atombombe arbeiteten. Eine Tatsache, die Leo nicht lange verborgen blieb. Er wollte so Joan dazu bringen, geheime Dokumente den Russen zuzuspielen. Diese weigerte sich jedoch. Nachdem aber die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki fielen, kam es bei Joan zu einem Umdenken, was weitreichende Konsequenzen hatte...


Film-Rating

In Red Joan wird der Fall Melita Norwood aufgearbeitet. Dafür wurden jedoch die Namen der Beteiligten geändert - hier heisst die Protagonistin Joan Stanley. Leider wurden nicht nur Namen ausgetauscht, sondern auch viele Spannungselemente. Immer wenn der Puls mal etwas nach oben geht, wird das Ganze durch eine Zwei-Ebenen-Erzählstruktur abgewürgt, sodass eigentlich nur das hübsche Set-Design zum Verweilen einlädt, während der Rest sehr schnell langweilt.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 2.5

 

26.11.2018 / crs

Community:

Bewertung: 2.7 (2 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

1 Kommentar