The Possession of Hannah Grace (2018)

Ein Exorzismus geht schief und fordert das Leben von Hannah Grace. Den Leichnam nimmt die Mitarbeiterin Megan Reed entgegen und wird dann von schrecklichen Visionen geplagt. Ihr kommt der Verdacht auf, dass der Körper von einer skrupellosen dämonischen Kraft in Besitz genommen wurde.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
86 Minuten
Produktion
2018
Kinostart
,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Deutsch, 01:38

Alle Trailer und Videos ansehen

Warum 1+1 nicht immer 2 ergibt.

Wenn man "The Exorzist" mit "Nightwatch" mixt, müsste ja ein verdammt unheimlicher Film dabei herauskommen. Warum die Rechnung hier nicht aufging, gibt es in der Kritik zu erfahren.

Jetzt im Kino!

Der Film läuft aktuell an folgenden Tagen in den Schweizer Kinos:

Aaaaah!!! Die 11 meisterwarteten Horrorfilme von 2019

Preview 2019

Es gab Zeiten, in denen die Schweizer Filmverleiher Horrorfilme mieden, da sie nicht viele Zuschauer anlockten. Diese Zeiten sind definitiv vorbei, wie unsere Grusel-Vorschauliste zeigt.

Wenn man tot ist, ist man tot... oder?! Trailer zum Horrorfilm "The Possession of Hannah Grace"

Ein Job in einer Leichenhalle sollte eigentlich nicht viel Stress bedeuten. Doch das ändert sich, als die junge Meagen eines Nachts eine entstellte Leichte entgegennehmen muss...

Kommentare Total: 3

yan

Das was muri sagt....

"Pretty Little Liars"-Beauty Shay Mitchell ist zudem keine neue Horrorqueen.

crs

Filmkritik: Warum 1+1 nicht immer 2 ergibt.

muri

Film kommt erst langsam in die Gänge, dann bleibts bei der erwarteten Geisterbahn, die weder gross erschrickt und schon gar nicht überrascht.

Bei einer solchen Ausgangslage hatte ich auf Nervenkitzel gehofft und am Ende halt nur Standardware bekommen.

Enttäuschend...

Kommentar schreiben