Peter Rabbit (2018)

Peter Rabbit (2018)

Peter Hase

Der Hase Peter befolgt keine Regeln und frisst dort, wo es ihm passt. Besonders davon betroffen ist der Gemüsegarten von Mr. McGregor, der sich dies nicht gefallen lassen will und zurückschlägt. Die Auseinandersetzung droht zu eskalieren, als beide beginnen, um die Gunst der Nachbarin zu buhlen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , ,
Laufzeit
95 Minuten
Produktion
, , 2018
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Deutsch, 02:13

Alle Trailer und Videos ansehen

Bea Potter und der Orden der Kaninchen

«Beatrix Potter würde sich im Grab umdrehen», kommentiert einer auf Youtube den Trailer zu diesem Film. Tatsächlich hat sich Peter stark von seiner Vorlage entfernt, trotzdem ist der Film toll.

Jetzt unter freiem Himmel!

Der Film wird Openair aufgeführt, das nächste Mal am 6. August 2019.

Die meistbesuchten Filme in der Schweiz im Jahr 2018

11 for 2018

In diesem Jahr gingen viele Schweizerinnen und Schweizer wegen der Musik ins Kino. Klingt komisch, ist aber so. Doch auch Superhelden und Animationsfilme waren 2018 beliebt.

Köpfe - Die neuen Poster der KW 47

Poster Round-Up

Nichts, aber auch gar nichts konnte diese Woche in Sachen Poster begeistern. Weil Marco aber pflichtbwewusst ist, gibt's ein paar Köpfe zum Anschauen. Und ein befremdend laszives Häschen.

"Peter Rabbit": Erster Trailer zum Familienfilm mit dem frechen Hasen

Updated!

Der Held aus den beliebten Kinderbüchern von Beatrix Potter kommt im kommenden Jahr zum ersten Mal auf die grosse Leinwand. Darin sorgt ein frecher Hase für jede Menge Spass.

Kommentare Total: 2

WideScreen03608

Ein turbulenter und rasanter Spass für die ganze Familie, wobei auch die ruhigeren und emotionalen Momente Platz haben.

Die Animationen sind rundum gelungen und perfekt in die Realszenen integriert. Was wirklich sehr schön gemacht ist, sind die Rückblenden und der Schluss in der alten Zeichentechnik, die damals in den originalen Peter Hase Geschichten angewandt wurde. Eine deutliche Hommage an die damaligen Zeichentrickfilme und an Beatrix Potter selbst.

Die Geschichte hat in der Tat nicht viel vom Original von Beatrix Potter, aber dennoch wurden einzelne Fragmente in dieses wunderbare Abenteuer integriert. Ich erwähne nur: die Jagd in Herrn Gregersens Garten, der Verlust des blauen Jäckchens und das Verstecken unter den Blumentöpfen. Super, wie das in die neue Geschichte verwoben wurde.

Will Gluck hat in diesem Film vieles richtig gemacht und am Schluss auch eine gute Botschaft hinterlassen. Daher verstehe ich die Kritiken bei Metacore überhaupt nicht. Bin aber froh, dass das Publikum dies auch anders sieht.

arx

Filmkritik: Bea Potter und der Orden der Kaninchen

Kommentar schreiben