Pacific Rim: Uprising (2018)

Pacific Rim: Uprising (2018)

Jake Pentecost hatte eine glorreiche Zukunft als Jäger-Pilot vor sich, er hätte in die Fussstapfen seines Vaters treten können. Weil er jedoch die Erwartungen seines Vater nie erfüllen konnte, verabschiedet er sich vom Pilotentraining. Ein erneute Bedrohung durch die Kaiju lässt ihn zurückkehren.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
111 Minuten
Produktion
, 2018
Kinostart
, , - Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 2 Deutsch, 02:28

Alle Trailer und Videos ansehen

Monsterfleisch mit Jaeger-Sauce

Nach zehn Jahren machen uns die Kaijus wieder das Leben zur Hölle. Unsere Hoffnungen ruhen nun auf "Star Wars"-Star John Boyega, der seine Anweisungen aber nicht von Guillermo del Toro erhält.

Viele bekannte Gesichter in "Jurassic World 3"

Regisseur Colin Trevorrow hat während eines Events bekanntgegeben, dass Jeff Goldblum, Sam Neill und Laura Dern alle für den kommenden Teil der Dino-Saga zurückkehren werden.

11 Dinge, die du vielleicht noch nicht über die "Pacific Rim"-Reihe wusstest

Diesen Donnerstag kommt die Fortsetzung zu Guillermo del Toros Monster-Roboter-Haue-Spektakel in die Kinos. Wir präsentieren euch elf interessante Facts über die beiden Filme.

Weltpremiere in Zürich: Der erste 3D-LED-Screen steht im Kino Arena

Gehören Projektoren schon bald der Vergangenheit an? Die Kinokette Arena, der Technologie-Konzern Samsung und die Zürcher Agentur Imaculix stellten heute eine Weltneuheit vor. Wir waren vor Ort.

Wer nach "Pacific Rim 2" noch nicht genug hat..: Trailer zu "Atlantic Rim 2"

"Pacific Rim" kann ein einpacken...: "Atlantic Rim" von den berüchtigten Trashfilmern von "The Asylum" geht ebenfalls in die nächste Runde und verspricht einiges an geballter Action.

Universal kündigt "Jurassic World 3" für 2021 an

"Jurassic World 2" ist noch nicht mal in den Kinos angelaufen, da wird schon der dritte Teil angekündigt. Emily Carmichael soll dabei das Drehbuch zum Dino-Film schreiben.

Spektakulärer neuer Trailer zu "Pacific Rim Uprising"

Nachdem Kinogänger beim ersten Film bemängelten, dass sich zu viele Kämpfe in der Dunkelheit abspielten, haben die Macher reagiert und lassen Monster und Roboter sich bei Tageslicht aufs Dach geben.

Neuer Trailer zu "Pacific Rim Uprising"

Im Sequel zum spassigen Guillermo-del-Toro-Monsterstreifen prügeln nicht nur von Menschen gesteuerte Roboter gegen Kaijus. Anscheinend haben auch die Menschen Schwierigkeiten miteinander.

Neues Poster zu "Pacific Rim Uprising" - zweiter Trailer noch heute

Nach ihrer Niederlage im ersten "Pacific Rim"-Film kehren die riesigen "Kajus" zurück und wollen die Menschheit nun endgültig in den Boden stampfen. Wir haben jedoch was dagegeben.

Featurette zu "Pacific Rim Uprising" präsentiert neue spektakuläre Bilder aus dem Blockbuster

Der Kampf gegen die Kaiju ist noch nicht vorbei. Nachdem die Menschheit die Riesenmonster am Ende des ersten Teils besiegt haben, kehren die Viecher nun noch stärker zurück.

Monsterkloppe! Erster Trailer zu "Pacific Rim: Uprising"

Vor vier Jahren liess Guillermo del Toro Charlie Hunnam und Idris Elba in Riesenrobotern gegen Riesenmonster antreten. Der Kampf wurde zwar gewonnen, doch jetzt kehren die Viecher zurück.

Zum gelb und schwarz ärgern? - Die coolsten Poster der KW 39

Poster Round-Up

Was haben die Bellas aus der Pitch-Perfect-Filmreihe mit Kampfrobotern zu tun? Ein Klick bringt euch die Antwort. Marco hat auch diese Woche die nennenswertesten Poster der Woche zusammengestellt.

Der Kampf geht weiter: Erste Poster zu "Pacific Rim: Uprising"

Universal hat erste Poster zur kommenden Blockbuster-Fortsetzung veröffentlicht. Im Film müssen John Boyega ("Star Wars: The Force Awakens") und Scott Eastwood ("Overdrive") gegen die Kajus ran.

Erstes Bild von "Star Wars"-Star John Boyega in "Pacific Rim 2"

In "The Force Awakens" musste der Brite unter anderem gegen Kylo Ren antreten. Seine nächsten Gegner sind nicht minder mächtig: Die Riesenmonster Kaijū im Sequel zum Blockbuster "Pacific Rim".

Kinostart von "Pacific Rim 2" bekannt

Lange war nicht einmal bekannt, ob der Kampf zwischen Riesenrobotern und Riesenmonstern überhaupt weitergehen wird. Doch Universal macht nun Nägel mit Köpfen und hat einen Kinostart festgelegt.

"Pacific Rim 2" verpflichtet "Star Wars"-Star

Die Fortsetzung zu dem Guillermo-del-Toro-Film ist ja doch nicht tot. John Boyega wird in dem Sequel den Sohn von Idris Elbas Figur spielen. Die Regie übernimmt der Kopf hinter der "Daredevil"-Serie.

Warner Bros. bestätigt "Godzilla vs. Kong" und plant ein ganzes Monster-Universum

Die beiden Riesenmonster werden sich im Jahre 2020 ordentlich die Fresse polieren. Doch nach diesem Crossover soll keinesfalls Schluss sein. Warner Bros. plant eine ganze Franchise um grosse Monster.

Disney bringt "Ghost in the Shell" im April 2017 in die Kinos

Die Verfilmung des Kultmangas mit Scarlett Johansson wird in den Staaten von Disney in die Kinos gebracht. Derweil hat das Studio ihre Dschungelbuch-Adaption ins Jahr 2016 verschoben.

Kommentare Total: 3

muri

Da hast du so geile Monster und machst so einen Chabis draus... Schade....

db

Müdes ausschlachten des bereits durchzogenen ersten Teils. Blechhelm-Finn alias John Boyega probiert sich hier als Antihelden und schon nach kurzer Zeit fragt sich auch der Zuschauer, warum der soviel Screentime hat. In dem Streifen hat wirklich der falsche Charakter den Lead. Viel mässig interessantes Nebengeplänkel von uninteressanten Nebenfiguren hilft dem Film auch nicht und nimmt lediglich Cailee Spaeny als Amara Namani Screentime weg, welche den einzigen annähernd interessanten Entwicklungsbogen durchgemacht hat.

Ansonsten viel Déjà Vue vom ersten Teil, wie auch viel Materialschlacht vom Transformers Pendant, nur diesmal noch pompöser und aufwändiger. Dennoch wirklich Spannung kann sich nicht aufbauen, denn Überraschungen bleiben aus und läuft dann auf das erwartete Ende zu.

Unter dem Strich wirkt das ganze sehr wie ein Frankenstein, bei dem zu viele Köche den Brei verdorben haben und Finn wohl einfach wegen Star Wars eine grössere Rolle erhalten hat. Bleibt zu hoffen, dass im bereits angedrohten dritten Teil das ganze besser sortiert präsentiert ist.

crs

Filmkritik: Monsterfleisch mit Jaeger-Sauce

Kommentar schreiben