#Female Pleasure (2018)

#Female Pleasure (2018)

Der Film begleitet fünf junge mutige Frauen aus den fünf Weltreligionen bei ihrem risikoreichen Aufstand gegen die Dämonisierung der weiblichen Sexualität durch den zunehmenden religiösen Fanatismus. Sie zeigen ihre konfliktreiche Suche nach erfüllter Sexualität und ihnen bisher verbotener Liebe.

Regie
Darsteller
, , , ,
Genre
Laufzeit
97 Minuten
Produktion
, , , , , 2018
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Deutsch, 01:44

Battle of the Sexes

Fünf Frauen gegen die standardisierte Unterdrückung. Die Schweizerin Barbara Miller nimmt sich die Weltreligionen zur Brust und portätiert Menschen, die sich gegen das Patriarchat auflehnen.

Jetzt unter freiem Himmel!

Der Film wird Openair aufgeführt, das nächste Mal am 22. Juli 2019.

Schweizer Filmpreis 2019: Die Gewinner

In Genf wurden am vergangenen Freitag die Schweizer Filmpreise vergeben. Auch wenn Publikumsfavorit "Wolkenbruch" mit fünf Nominationen ins Rennen ging, reichte es nur für einen Preis.

Fünfmal "Wolkenbruch": Die Nominationen für den Schweizer Filmpreis 2019

An den Solothurner Filmtagen wurde bekanntgegeben, wer sich alles am 22. März 2019 Hoffnungen auf einen Filmpreis machen darf. Publikumsliebling "Wolkenbruch" war anscheinend auch ein Juroren-Favorit.