Mandy (2018)

Der Holzfäller Red und seine Frau Mandy wohnen in einem abgelegenen Haus im Wald im Nordwesten der USA. Als Mandy ins Visier eines Sekteführers gerät und von diesem getötet wird, beginnt für Red ein blutiger Rachefeldzug.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
121 Minuten
Produktion
2018
Links
IMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Englisch, 02:28

"Jesusfreaks? I didn't know they have season now!"

Cannes 2018

Im Sundance-Horror-Hit sehen wir einen grimmigen Nicolas Cage als Holzfäller auf einem blutigen Rachefeldzug. Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Toronto-Filmfestival 2019: Unsere 11 meisterwarteten Filme

Toronto 2019

Wir fliegen auch in diesem Jahr wieder um die halbe Erde, um uns jede Menge kommende Filme anzusehen. Auf welche wir uns dabei am meisten freuen, erfährt ihr in unserem Vorschau-Bericht.

Play: Die 11 besten Trailer von 2018

11 for 2018

Filmvorschauen sind im Idealfall selbst kleine Kunstwerke, die auf einen kommenden Streifen gluschtig machen sollen, ohne dabei zu viel zu verraten. Wir stellen euch unsere Highlights von 2018 vor.

WTF in Neuchâtel: 11 Highlights aus dem NIFFF-Programm 2018

NIFFF 2018

Am Freitag, 6. Juli 2018 wird die 18. Ausgabe des Neuchâtel International Fantastic Film Festivals eröffnet. Wir sagen euch, welche Filme ihr auf keinen Fall verpassen dürft.

Tubed: "Nicolas Cage Breaks Down His Most Iconic Characters"

Der leicht verrückt scheinende Schauspieler hat eine unglaublich bunte Filmographie vorzuweisen. In einem Videointerview mit GQ schaut er auf seine Filme zurück und gibt interessante Anekdoten preis.

Nicolas Cages verrücktester Film: Erster Trailer zum Horror-Actioner "Mandy"

In dem brutalen Werk von Panos Cosmatos geht Cage auf einen blutigen Rachefeldzug. Was nach einem völlig Standard-Cage-Film tönt, ist in Wirklichkeit ein sensationelles audiovisuelles Erlebnis.

NIFFF 2018: Cronenberg, "Hereditary", "Climax" und Neuseeländer

NIFFF 2018

Das offizielle Programm der 18. Ausgabe des NIFFFs hat wieder vielversprechende Filme aus den Bereichen Fantasy und Horror zu bieten. Fans dieser Sparten werden auch 2018 voll auf ihre Kosten kommen.

Halbzeitpause in Cannes

Cannes 2018

Willkommen in der Mitte des Festivals! Wir haben rekordverdächtig viele Filme geschaut und ziehen eine erste Zwischenbilanz. Spoiler: Wir sind total blau! Aber nicht so, wie ihr es jetzt meint.

Unsere 11 meisterwarteten Filme vom Cannes-Filmfestival 2018

Cannes 2018

"It's the most wonderful time of the year", werden wieder viele Journalisten vom 8. bis am 19. Mai singen. Das Cannes-Filmfestival zeigt erneut viele Läckerlis - wir haben mal elf herausgepickt.

NIFFF 2018: Die ersten 12 Filme der offiziellen Selektion

NIFFF 2018

Im Vorfeld der 18. Ausgabe gibt das Neuchâtel International Fantastic Film Festival bereits vor der Pressekonferenz am 21. Juni die ersten zwölf Titel seiner offiziellen Selektion bekannt.

Nicolas Cage kündigt Ende seiner Schauspielkarriere an

Hoppla Schorsch! Oder besser: Hoppla Nicolas! Der König des Overacting hat anscheinend genug vom Schauspielern. Dafür werden wir möglicherweise schon bald ein neues Regiewerk von ihm sehen.

Kommentare Total: 4

yan

Nach den Lobeshymnen muss ich den Hype etwas dämpfen. Ich mag Nicolas Cage, ich mag Mindfuck und ich mag Gore. Doch Panos Cosmatos' Mandy ist eine Spur zu viel des Guten.

Die erste Stunde gehören verstörenden psychedelischen Bildkompositionen, die eigentlich bloss vom gut eingepackten esoterisches Gesülze und der nicht vorhandenen Story ablenken. Mandy hat so wenig Fleisch am Knochen, dass der inszenierte Fiebertraum oft am Zuschauer vorbeigeht. Visuell erinnert Mandy etwas an Twin Peaks, auch wenn sich Cosmatos gerade mit den Farben noch etwas mehr austobte.

Bizarr, surreal und hypnotisierend mag diese erste Stunde ja durchaus sein, doch etwas Tiefe sucht man vergebens. In der zweiten Hälfte entwickelt sich Mandy zum Rache-Thriller mit literweise Blut und einem Nic Cage, wie man ihn gerne sieht. Diese zweite Hälfte erinnert dann etwas an die Filme von Rob Zombie, auch wenn Mandy in Sachen Brutalität und Schauwerten mehr zu bieten hat. Trotzdem fehlt hier ein Grund, gespannt vor dem Bildschirm zu sitzen, denn trotz visueller Faszination, ist dieser Mindfuck in erster Linie ein viel zu lang geratener und nicht besonders gelungener Rachefilm, der mit psychedelischen Ausbrüchen versucht, etwas zu sein, was er nicht ist.

Das Highlight ist der "drone-doomige" Score von Johann Johannsson, der über die gesamte Spielzeit in den Ohren wummert und ein unheimliches Gefühl hinterlässt.

bloodout

ABSOLUT DER BESTE HORROR / GORE FILM DES JAHRES ! ! ! Und CAGE er Vermag einmal mehr wie kein 2.den Sprung, mit Seiner schon an Krank errinernde Gesichtsmimik vom Gepeinigten zum Butcher MEHR als nur zu Spielen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Nur schon Cage,s Vorstellung ABSOLUTER HAMMER ! ! !

bloodout

Ein Absolut Genialer Action Film !!!!!!!! NICOLAS CAGE SPIELT GENIAL !!!!!!
Ein Muss für Action Fans !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen