Kickboxer Retaliation (2018)

Kickboxer Retaliation (2018)

Oder: Immer mitten in die Fresse rein!

Der Meister und sein Padawan

Der Meister und sein Padawan

Ein Jahr nach dem spektakulären Sieg gegen Bösewicht Tong Po (Dave Bautista) findet sich Kurt Sloane (Alain Moussi) in Thailand hinter Gittern wieder. Dort wird er von einem mysteriösen Mister Moore (Christopher Lambert) kontaktiert, der Revanche will für letztes Jahr. Da sich Kurt aber weigert, gegen den Bären von Mann, Mongkut (Hafthor Julius Björnsson), anzutreten, wird kurzerhand seine Frau entführt, und er wird im Knast tagtäglich von Schlägern traktiert. Irgendwann muss der Kerl ja einlenken, oder?

Ungleiches Duell?

Ungleiches Duell?

Natürlich stellt sich der Kämpfer dem Ungetüm, muss aber zuvor noch entsprechend auf diesen Riesen vorbereitet werden. Das übernehmen ein Gefängnisbuddy (Mike Tyson) und der inzwischen blinde Trainer Durand (Jean-Claude Van Damme), die mit Tipps und Tricks nicht sparen, damit ihr Schützling die grosse Konfrontation überleben kann. Sein Gegner wiederum spritzt sich mit allerlei Mittelchen voll und wird so zum Berg ohne Schmerz. Kann man so einen Schrank, so einen Turm, so einen Bären wirklich besiegen?


Film-Rating

Kickboxer: Retaliation steht seinem Vorgänger in nichts nach und dürfte die Kampffreunde weiterhin begeistern. Man braucht sich nicht gross über Story und Hintergrund aufzuregen und Gedanken zu machen, sondern soll sich am besten einfach an den Kampfsequenzen erfreuen. Zumal das gross in Szene gesetzte und ultrabrutale Finale zwischen Moussi und dem Grizzly überlang dauert, aber dramatisch und blutig ist. Damit können Freunde des gepflegten Handkantenschlages sicherlich leben.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 3.5

 

28.12.2017 / muri

Community:

Bewertung: 3.8 (3 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

2 Kommentare