Weiter zu OutNow.CH »
X

Juliet, Naked (2018)

Juliet, Naked (2018)

Oder: American Idol

"Seit wann genau sind Hawaiihemden nicht mehr angesagt?"

"Seit wann genau sind Hawaiihemden nicht mehr angesagt?"

Annie (Rose Byrne) ist bald 40 und hat das Gefühl, die letzten 15 Jahre ihres Lebens verschwendet zu haben. Sie lebt in einer verschlafenen englischen Küstenstadt, ihre Arbeit langweilt sie, und ihr Lebenspartner Duncan (Chris O'Dowd) interessiert sich mehr für sein Idol als für sie: den amerikanischen Rocksänger Tucker Crowe (Ethan Hawke), der in den Neunzigern mit dem Album "Juliet" erfolgreich war, nun aber seit langem verschollen ist. Duncan vergöttert den Musiker als eine Art Heiligen und unterhält sich in Internet-Fanforen mit Gleichgesinnten über Theorien zu dessen Verbleib. So bleibt keine Zeit für ein Kind, auch wenn Annie eigentlich gerne eines gehabt hätte.

Handshake vor dem Hahnenkampf

Handshake vor dem Hahnenkampf

Eines Tages erhält Duncan unveröffentlichte Studioaufnahmen von Tucker Crowe zum Review, die den Albumtitel "Juliet, Naked" tragen. Um ihrem Partner eins auszuwischen, schreibt die genervte Annie auf Duncans Fan-Seite einen Verriss zu dem Album. Sie denkt sich weiter nichts dabei, doch einige Tage später staunt sie nicht schlecht, als sie ein E-Mail erhält, in dem der Absender Annies Kritik lobt und ihr bekräftigt, sie habe den Nagel auf den Kopf getroffen. Unterschrift: Tucker Crowe...


Film-Rating

Nein, Nacktszenen gibt's nicht in Juliet, Naked. Denn diese moderne Rom-Com eignet sich für die ganze Familie und ist somit garantiert jugendfrei. Mit seiner Nick-Hornby-Verfilmung gelingt Jesse Peretz ein charmanter Film mit dem Herz am richtigen Fleck und gut aufgelegten Schauspielern - auch wenn man letzten Endes den Eindruck nie ganz los wird, dass aus dieser etwas gesuchten, aber amüsanten Ausgangslage noch ein klein wenig mehr gemacht hätte werden können.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.5

 

09.10.2018 / ebe

Community:

Bewertung: 3.7 (5 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

2 Kommentare