Isle of Dogs (2018)

Ataris Reise

Alles Wuff oder was?!

In einem fiktiven Japan der nahen Zukunft leben zu viele Hunde. Als dann auch noch die Hundegrippe ausbricht und die Menschen um ihre Gesundheit bangen, greift Bürgermeister Kobayashi (Kunichi Nomura), ein Katzenliebhaber, ein. Der korrupte Mann verbannt alle Hunde aus Megasaki City auf das vorgelagerte Trash Island, eine riesige Mülldeponie, die durch das Meer von der Stadt getrennt ist. Dort müssen zahlreiche Hunde nun ihr Dasein in Isloation fristen, Streuner mit Schosshündchen zurechtkommen, und alle sich miteinander arrangieren, so gut es geht. Das fällt nicht leicht zwischen all dem Müll und den schönen Erinnerungen an das vergangene Leben.


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Den Film sehen

» Kino: Heute | Morgen | Samstag | Sonntag | Montag | Dienstag | Mittwoch


Film-Informationen

Deutscher Titel: Ataris Reise
Französischer Titel: L'île aux chiens

Drehorte: Deutschland, USA 2018
Genres: Animation, Abenteuer, Komödie, Drama, Fantasy
Laufzeit: 101 Minuten

Kinostart: 10.05.2018
Verleih: 20th Century Fox

Regie: Wes Anderson
Drehbuch: Wes Anderson, Roman Coppola, Jason Schwartzman, Kunichi Nomura
Musik: Alexandre Desplat

Darsteller: Bryan Cranston, Koyu Rankin, Edward Norton, Bob Balaban, Bill Murray, Jeff Goldblum, Kunichi Nomura, Akira Takayama, Greta Gerwig, Frances McDormand, Akira Ito, Scarlett Johansson, Harvey Keitel, F. Murray Abraham, Yoko Ono, Tilda Swinton, Ken Watanabe, Mari Natsuki, Fisher Stevens, Nijirô Murakami

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Katzen an die Macht