In den Gängen (2018)

In den Gängen (2018)

Oder: Zwischen Chips und Bierkästen

Was der wieder vom Stapel lässt...

Was der wieder vom Stapel lässt...

Christian (Franz Rogowski) ist der Neue. Seinen Job auf dem Bau hat er verloren, im Grossmarkt fängt er als Lagerarbeiter neu an. Bruno (Peter Kurth) aus der Getränkeabteilung wird sein Kollege. Er soll ihn in alle wichtigen Abläufe einarbeiten und ihm das Gabelstaplerfahren beibringen. Er wird für Christian zum väterlichen Freund. Nur langsam erschliesst sich Christian die fremde Welt des Marktes. Anfangs hat er seine Probleme mit dem Staplerfahren, doch irgendwann hat er den Dreh raus.

Der wahrscheinlich kleinste Geburtstagskuchen der Welt

Der wahrscheinlich kleinste Geburtstagskuchen der Welt

Bei den Süsswaren im Gang nebenan arbeitet Marion (Sandra Hüller). Im Gegensatz zu Christian ist sie redselig, macht ihre kleinen Scherze auf seine Kosten. Doch das hindert ihn nicht daran, sich in sie zu verlieben. Der Kaffeeautomat wird zu ihrem festem Treffpunkt. Eine Kollegin informiert ihn darüber, dass Marion verheiratet sei, leider nicht sehr glücklich. Auch das schreckt ihn nicht ab. Als Marion plötzlich nicht zur Arbeit kommt, fällt Christian in ein tiefes Loch. Er betrinkt sich und kommt zu spät zur Arbeit. Während sich der ganze Markt ein Glück der beiden herbeisehnt, beschliesst Christian, nicht lockerzulassen.


Film-Rating

In den Gängen ist eine gelungene Mischung aus Drama, Tragik und Romantik, immer wieder mit viel Humor gespickt. Der Film blickt hinter die Kulisse eines Grossmarktes, bringt die Angestellten näher. Zwei Figuren stehen im Fokus, Christian und Marion. Die zwischen langsam enstehende Beziehung ist der rote Faden des Films. Das ist berührend und fast zärtlich.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 5.0

 

24.02.2018 / jst

Community:

Bewertung: 4.8 (12 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

3 Kommentare