Weiter zu OutNow.CH »
X

The House with a Clock in its Walls (2018)

Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Hey, Uhr in der Wand! Kannst du mir sagen, wie spät es ist?

Michigan im Jahre 1955: Der zehnjährige Lewis Barnavelt (Owen Vaccaro), der seine Eltern bei einem Unfall verloren hat, darf bei seinem Onkel Jonathan (Jack Black) in New Zeebee leben. Nach der ersten Begegnung zwischen den beiden macht Lewis Bekanntschaft mit Onkel Joes Haus: prachtvoll, altmodisch und vollgespickt mit tickenden Uhren. Zudem lernt er Joes Begleitung Mrs. Zimmerman (Cate Blanchett) kennen. In der ersten Nacht wird Lewis von einem lauten Ticken geweckt. Leise verlässt er sein Zimmer und entdeckt, dass Onkel Joe auf Streifzug ist. Während er die Wände nach dem Ticken abgrast, wird Lewis mit der Magie des Hauses konfrontiert und davon erschreckt.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Das Haus der geheimnisvollen Uhren
Französischer Titel: La prophétie de l'horloge

Drehort: USA 2018
Genres: Komödie, Familienfilm, Fantasy, Horror, Mystery, Sci-Fi, Thriller
Laufzeit: 104 Minuten

Kinostart: 20.09.2018
Verleih: Universal Pictures Schweiz

Regie: Eli Roth
Drehbuch: Eric Kripke, John Bellairs
Musik: Nathan Barr

Darsteller: Cate Blanchett, Jack Black, Lorenza Izzo, Owen Vaccaro, Kyle MacLachlan, Colleen Camp, Sunny Suljic, Renee Goldsberry, Perla Middleton, Alli Beckman, Ricky Muse, Braxton Bjerken, Sandy Givelber, Christian Calloway, Charles Green, Trinity L Beals, Vanessa Anne Williams, Dylan Gage Moore, Aaron Beelner, Harrison Goytia

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

3 Kommentare

Nope, Eli, das war leider nix! Für Kinder wohl zu creepy, für Erwachsene zu kindisch. Zudem ist der Film streckenweise sehr langweilig und Jack Black, wie auch Cate Blanchett können nicht durchs Band überzeugen.

Enttäuschender Abklatsch von Goosebumps, das Jack Black wieder in einer Kiddie-Gruselrolle zeigt, allerdings fast ohne WItz und Charme. Die Effekte sind gewöhnungsbedürftig und Cate Blanchett sichtlich unterfordert.

Nein, macht keinen Spass, ist eine Enttäuschung!

» Filmkritik: I'll show you what a little weirdo can do