Hereditary (2018)

Hereditary - Das Vermächtnis

Hereditary (2018) Hereditary - Das Vermächtnis

Oder: Man kann sich seine Familie halt nicht aussuchen...

Die hat doch einen Vogel.

Die hat doch einen Vogel.

Die Familie Graham trauert: Ma­t­ri­ar­chin Ellen ist gestorben. Für Tochter Annie (Toni Colette) geht damit auch eine Leidenszeit zu Ende, da sie nicht immer das beste Verhältnis zu ihrer Mutter hatte. Der Tod von Ellen scheint Annies Tochter Charlie (Milly Shapiro) mehr getroffen zu haben, die ein sehr nahes Verhältnis zur Oma pflegte. Doch mit Ellens Ableben wird etwas erweckt, das die ganze Familie Graham, zu der auch Annies Ehemann Steve (Gabriel Byrne) und Sohn Peter (Alex Wolff) gehören, zu spüren bekommen. Es beginnt ein wahrer Albtraum.


Film-Rating

Der vom gemächlichen Erzähltempo her altmodisch wirkende Hereditary ist ein grossartiger Horrorfilm mit brillanten Darstellerleistungen und einer enorm dichten Inszenierung, die den Zuschauern die Sprache verschlägt. Solch toll inszenierte Filme sieht man in diesem Genre eher selten. Ein Film, dessen Brillanz sich auch erst nach ein bisschen Nachdenken offenbart und der bei einer zweiten Runde dann noch ein höllisches Vergnügen bereitet.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 5.5

 

06.06.2018 / crs

Community:

Bewertung: 4.8 (4 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

1 Kommentar