The Happy Prince (2018)

The Importance of being Oscar

Oscar Wilde (Rupert Everett) ist Dandy und Darling der Londoner Gesellschaft. Als geistreicher und humorvoller Mann ist er Ende des 19. Jahrhunderts hoch angesehen. Doch als seine zunehmend offener gelebten Liebesbeziehungen zu Männern, vornehmlich wesentlich jünger als er, bekannt werden, ist es mit dem guten Ansehen schnell vorbei. Als der Marquess von Queensberry herausfindet, dass sein Sohn Bosie eine Affäre mit Wilde hat, klagt er den Schriftsteller an. Daraus resultiert ein Zwist, der Wilde zwei Jahre Zuchthaus und Zwangsarbeit einbringt.


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Den Film sehen

» Kino: Heute | Morgen | Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag | Freitag


Film-Informationen

Drehorte: Deutschland, Belgien, Grossbritannien, Italien 2018
Genres: Drama, History
Laufzeit: 105 Minuten

Kinostart: 24.05.2018
Verleih: Frenetic Films

Regie: Rupert Everett
Drehbuch: Rupert Everett
Musik: Gabriel Yared

Darsteller: Rupert Everett, Colin Firth, Emily Watson, Colin Morgan, Edwin Thomas, Tom Wilkinson, Anna Chancellor, Julian Wadham, Béatrice Dalle, Antonio Spagnuolo, André Penvern, Franca Abategiovanni, Thierry de Coster, Joshua McGuire, Kit Lloyd, Jacky Druaux, Sam Barrett, Christian Bronchart, Jean-Luc Bubert, Alister Cameron

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Der gebrochene Prinz