Game Night (2018)

Game Night (2018)

Oder: Horrible Brothers

Game On!

Game On!

Max (Jason Bateman) und Annie (Rachel McAdams) lieben es, Spiele zu spielen. Sie haben sich sogar an einer Spielnacht kennen und auf der Stelle lieben gelernt. In ihrem beschaulichen Haus veranstalten sie wöchentlich Spielabende mit ihren Freunden, wobei Nachbar Gary (Jesse Plemons) nicht mehr eingeladen wird. Als Max' charismatischer Bruder Brooks (Kyle Chandler) zu Besuch kommt und die Freunde zu sich in seine Traumvilla einlädt, um die abgefahrenste Game Night überhaupt zu spielen, beginnt eine Nacht, die keiner der Teilnehmer so schnell wieder vergessen wird.

Good Morning creepy neighbor with dog

Good Morning creepy neighbor with dog

Für die grosse Nacht hat sich Brooks nämlich was ganz Besonderes ausgedacht: Er hat eine Kidnapping-Ermittlungsparty arrangiert - inklusive falsche Gangster und Fake-FBI-Agenten. Als dann wie vorhergesagt zwei maskierte Männer den Agenten niederschlagen und Brooks entführen, beginnen die sechs ehrgeizigen Spieler mit ihren Ermittlungen. Völlig verbissen um den Sieg kämpfend, begreifen sie erst viel zu spät, dass weder dieses "Spiel" noch Brooks selbst das sind, was sie zu sein vorgeben.


Film-Rating

In John Francis Daleys und Jonathan Goldsteins Game Night kommt ein Krimi-Spielabend und eine Entführung durcheinander. Die Chaos-Komödie mit Genre-Dauergast Jason Bateman ist nicht immer ganz logisch, hat aber ein paar herrliche Szenen und einen soliden Plot, der immer wieder Überraschungen bereithält. Game Night ist die beste Jason-Bateman-Komödie seit Horrible Bosses!

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.0

 

01.03.2018 / yan

Community:

Bewertung: 4.1 (15 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

3 Kommentare