Durs Appenzellerland (2018)

Min Vater isch en Appezöeller

Der Dokumentarfilm nimmt den Zuschauer mit der Bahn durchs Appenzellerland. So gibt es Landschaftsaufnahmen entlang der Reisestrecke zu sehen und es werden an verschiedenen Stationen Orte und Menschen besucht. Diese Menschen erzählen ihre Geschichten und erklären, weshalb sie sich mit der Gegend so eng verbunden fühlen. Vom Hackbrettbauer bis zur Künstlerin sind sie alle stolz aus dem schönen Appenzell zu kommen.

Text: OutNow.CH (ma)


Unsere Kritiken

3.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Den Film sehen

» Kino: Heute | Morgen | Sonntag | Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag


Film-Informationen

Drehort: Schweiz 2018
Genre: Dokumentation
Laufzeit: 85 Minuten

Kinostart: 11.10.2018
Verleih: MovieBiz GmbH

Regie: Daniel Felix, Christian Anderegg


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Sönd wöllkomm!