Disenchantment (2018)

Disenchantment (2018 / Serie)

Darsteller
, , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Produktion
2018
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Hopp Schwiiz(er Filmschaffen): Wir stellen «filmo» vor

Sponsored

Ein Grossteil des Schweizer Filmerbes ist für die Öffentlichkeit schwer zugänglich. «filmo» arbeitet seit fast einem Jahr daran, dies zu ändern. Wir stellen das spannende Projekt vor.

Neuer Trailer zu "Disenchantment" von Matt Groening ("Simpsons", "Futurama")

Willkommen in einem mittelalterlichen Königreich, wo eine trinkfeste junge Prinzessin mit ihren Gefährten allerlei schräge Abenteuer erlebt. Netflix veröffentlicht die Serie im August.

Vom Macher der "Simpsons" und "Futurama": Erster Teaser-Trailer zu "Disenchantment"

Matt Groening hat mit Netflix eine zehnteilige Animations-Serie auf die Beine gestellt. Darin reisen wir ins Mittelalter und treffen dort auf viele schräge Gestalten. Start der Serie ist im August.

Kommentare Total: 1

yan

Die Simpsons sind langsam aber sicher durch (bitte köpft mich nicht, liebe Simpsons-Fans). Mit Disenchantment gibt der Schöpfer der gelben Familien Matt Groening nun sein "Comeback". Natürlich trägt die neue Serie eine extreme Bürde, die sie auch verständlicherweise nicht tragen kann.

Dennoch sind die ersten 10 Folgen von Disenchantment ganz spassig, auch wenn sie viel einfacher gestrickt sind, als man von Groening erwarten konnte.

Sehr amüsant fand ich die Tatsache, dass man sehr gut spürt, dass die Serie eher für Erwachsene konzipiert wurde, denn es gibt so viele Wege im Mittelalter das Zeitliche zu segnen und diese werden auch gerne und oft gezeigt.

Hier muss schon noch einiges kommen, wenn man die grossen Fans zufriedenstellen möchte. Doch gerade die letzten Folgen zeigen, dass hier noch Potential vorhanden ist.

Kommentar schreiben