Creed II (2018)

Creed II (2018)

Creed 2 - Rocky's Legacy

Nachdem Rocky Balboa dem Sohn seines früheren Rivalen und verstorbenen Freundes Apollo Creed, Adonis Johnson, dabei geholfen hat, sich als Boxer zu etablieren, gehen die beiden den nächsten Schritt in Adonis' Karierre an. Diesmal begegnet Donnie dem ehemaligen russischen Boxer Ivan Drago.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
130 Minuten
Produktion
2018
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Englisch, mit deutschen und französischen Untertitel, 02:21

Alle Trailer und Videos ansehen

Liebesgrüsse aus dem Osten

Ivan Drago, der Apollo Creed im Ring getötet hatte, schickt seinen Sohn auf die Bühne, um Rockys Schützling Adonis Creed das Fürchten zu lehren. Lohnt sich diese Schlacht im Ring? Lest es hier!

OutCast - Episode 70: Die Glass-Trilogie und Zwingli

OutCast

M. Night Shyamalan zerbricht seine Glass-Trilogie und Zwingli reformiert Zürich, nicht aber das Schweizer Kino. Marco und Nicolas berichten von ihrer mässig erfolgreichen Kinowoche.

Ausgeboxt: Die Tage des "Rocky" sind für Sylvester Stallone vorbei

Auf seinem Instagram-Account gibt Sylvester Stallone in einem Video bekannt, dass nun Schluss mit der Figur "Rocky" ist. Michael B. Jordans Adonis Creed soll das Franchise weitertragen.

Die wichtige Bindung der Familie - Weiteres Featurette zu "Creed II"

MGM und Warner Bros. haben ein neues Featurette zu "Creed II" veröffentlicht. Der Kampf ist nur die eine Sache. Das andere ist die Familie, worum es in diesem Featurette geht.

Dem Gegner gegenüber - Weiteres Poster zu "Creed II"

Adonis-Johnson-Darsteller Michael B. Jordan hat ein Poster zu "Creed II" getweetet, mit dem Vermerk: "Fight of the Century". Die Rivalen von damals und heute stehen sich gegenüber.

Neues Featurette zu "Creed II"

Warner Bros. stellte ein neues Featurette zu "Creed II" ins Netz. In einer Mischung aus Filmszenen und Interviews sprechen Cast und Crew über das kommende Sequel und über die Charaktere.

Michael B. Jordan spielt einen Auftragskiller in "The Silver Bear"

Seit "Creed" und "Black Panther" schwimmt Schauspieler Michael B. Jordan auf der Welle des Erfolgs. Nun hat er die Hautrolle in "The Silver Bear" ergattert. Er spielt den Auftragskiller Columbus.

Ryan Coogler übernimmt wieder die Regie in "Black Panther 2"

Schon der erste "Black Panther" war ein Sensationserfolg. Da will man doch gleich den selben Mann engagieren, damit die Fortsetzung ein weiterer Knaller wird. Und Ryan Coogler macht's.

Neuer Trailer zu "Creed II" mit Michael B. Jordan und Sylvester Stallone

Adonis kehrt in den Ring zurück, doch jetzt kriegt er es mit seinem bisher stärksten Gegner zu tun: Viktor Drago, dem Sohn von Ivan Drago - gespielt natürlich von Dolph Lundgren.

Michael B. Jordan schlüpft in die Rolle des John Clark von Tom Clancy

Filmkenner haben die Figur bereits in den Jack-Ryan-Movies kennengelernt. Mit "Without Remorse" bekommt John Clark nun seinen eigenen Ursprungsfilm, und Michael B. Jordan wird ihn spielen.

"More than just a fight": Erster Trailer zu "Creed II"

In der Fortsetzung des "Rocky"-Spin-offs kriegt es Michael B. Jordans Adonis Creed im Ring mit dem Sohn von Ivan Drago zu tun. Pikant: Ivan Drago tötete im Ring Adonis' Vater Apollo.

Rocky-Film "Creed 2": Rumänischer Boxer Florian Munteanu steigt in den Ring

Der professionelle Boxer Munteanu wird in der Fortsetzung den Sohn von Ivan Drago spielen. Drago war im vierten Teil der Rocky-Saga der Mann, der Apollo Creed im Ring tötete.

"Creed 2": Ivan Drago soll zurückkehren

Sylvester Stallone arbeitet momentan an dem Skript zur Fortsetzung des Rocky-Spin-offs. Auf seinem Instagram-Account hat Sly nun bestätigt, dass Dolph Lundgrens Ivan Drago wieder auftreten wird.

Kommentare Total: 2

solanumnigrum

Kameraführung vor allem in den Fights sehr gut. Der Film lebt aber auch durch den einen oder anderen lustigen Spruch.

Leider ist "Rocky" Stallone bereits das Alter anzusehen und anzumerken. Er wirkt müde und genervt. (Ob das wohl seine Rolle ist? Naja)

Der Film selbst ist so "Mittel" bis "Gut". Warum? Ich habe das Gefühl gehabt, nichts neues im Kino zu sehen. Ein Boxfilm wie jeder andere auch. Die Affiche Creed gegen Drago hätte man noch ein wenig mehr inszenieren dürfen. Alles in allem unterhaltend, wenn auch nicht der absolute Wahnsinn.

rny

Filmkritik: Liebesgrüsse aus dem Osten

Kommentar schreiben