Bumblebee (2018)

Dudu in Action!

Auf Cybertron, dem Planeten der Transformers, herrscht der Krieg gegen die Decepticons, und die «Bösen» sind in der Überzahl. Als letzte Entscheidung schickt Transformers-Chef Optimus Prime seine Soldaten mit Fluchtkapseln vom Planeten weg. Darunter auch den treuen Soldat B-127, für den der General die Erde als Planet ausgesucht hat. Dort soll er der Bevölkerung Schutz bieten und eine neue Basis für sein Volk aufbauen. Im Jahr 1987 landet der gelbe Riese nun an der Westküste Amerikas, schüttelt einen Decepticon ab, kämpft gegen das Militär unter der Führung von Agent Burns (John Cena) und versteckt sich dann, getarnt als VW-Käfer, irgendwo auf einem Schrottplatz.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Den Film sehen

» Kino: Heute | Morgen | Freitag | Samstag | Sonntag | Montag | Dienstag


Film-Informationen

Drehort: USA 2018
Genres: Action, Abenteuer, Sci-Fi
Laufzeit: 113 Minuten

Kinostart: 20.12.2018
Verleih: Walt Disney Studios Schweiz

Regie: Travis Knight
Drehbuch: Christina Hodson
Musik: Dario Marianelli

Darsteller: Hailee Steinfeld, Dylan O'Brien, Justin Theroux, John Cena, Angela Bassett, Pamela Adlon, Megyn Price, Grey DeLisle, Peter Cullen, Kenneth Choi, Marcella Bragio, Steven Jay Blum, John Ortiz, Gracie Dzienny, Len Cariou, Jorge Lendeborg Jr., Vanessa Ross, Rachel Crow, Glynn Turman, Lenny Jacobson

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Travis Knight verwandelt Michael Bays Roboter-Materialschlachten in einen gefühlvollen und mehrheitlich für Kinderaugen geeigneten Old-School-Blockbuster, der mit Hailee Steinfeld und Bumblebee ein sympathischen Duo bereithält.

Die Bösewichte sind zwar schwach und John Cena zeigt erneut, dass er eigentlich nicht schauspielern kann, doch dafür passt die Atmosphäre und die ausgewählte Musik. Dazu gibt es ordentliche Action, die für einmal in Grenzen gehalten wird.

Kein Meisterwerk, aber durchaus ein unterhaltsamer Kinofilm, den man sich gerne ansieht.

» Filmkritik: Never gonna give you up, never gonna let you down!