Beautiful Boy (2018)

Oh Sheff, du bisch de Bescht

Familienvater David Sheff (Steve Carell) sitzt bei einem Arzt. Dabei fehlt ihm physisch gar nichts. Er ist dort, um sich von dem Mediziner über die Droge Meth aufklären zu lassen. Denn Davids Sohn Nic (Timothée Chalamet) ist dieser völlig erlegen. Obwohl dem schlauen Jungen mit seinen Schulleistungen die Welt offenstehen würde, kommt er nicht von seiner Sucht weg, wobei er immer unberechenbarer wird. Bei Besuchen bei ihm und seiner zweiten Ehefrau Karen (Karen Barbour) erkennt David seinen Sohn kaum mehr. Auch Aufenthalte bei Nics Mutter Vicki (Amy Ryan) haben keine Wirkung.


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Den Film sehen

» Kino: Heute | Morgen | Freitag | Samstag | Sonntag | Montag | Dienstag


Film-Informationen

Drehort: USA 2018
Genres: Biografie, Drama
Laufzeit: 120 Minuten

Kinostart: 24.01.2019
Verleih: Ascot Elite

Regie: Felix Van Groeningen
Drehbuch: Luke Davies, Felix Van Groeningen, David Sheff, Nic Sheff

Darsteller: Steve Carell, Timothée Chalamet, Maura Tierney, Christian Convery, Oakley Bull, Kaitlyn Dever, Amy Ryan, Stefanie Scott, Julian Works, Kue Lawrence, Jack Grazer, Ricky Low, Mary Pat Farrell, Amy Forsyth, Andre Royo, Mandeiya Flory, Timothy Hutton, Jeff Adler, Edward Fletcher, Sasha Jackson

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

4 Kommentare

Extrem starkes Drama war total erschlagen von dieser Wucht ! Steve Carell Wahnsinns Performance und nicht für oscar nominiert! Timothée Chalamet und Amy Ryan auch extrem stark! Und Film war viel stärker als roma und mindestens wie the favorite und Star is Born ! Oscars please extrem stark !

Chalamet spielt schon wieder beängstigend gut und dass die Musik die Bilder in den Filmen von Van Groningen perfekt ergänzen ist auch keine Überraschung mehr.

Van Groeningen hat mich mit Broken Circle Breakdown zu Tränen gerührt. Dies gelang ihm mit Beautiful Boy nicht. Dennoch hat mir das Drogendrama aus der Sicht von Papa Steve Carell gefallen. Carell und Chalamet spielen äusserst stark und können die tragische, aber nicht mehr ganz frische Story mit ihren gut gezeichneten Figuren und einem tollen Zusammenspiel aufwerten.

» Filmkritik: Drugs are bad, m'kay.