Auf der Jagd - Wem gehört die Natur? (2018)

Der Wanderer über dem Nebelmeer

«Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen? Wem sprudelt der Becher des Lebens so reich? Beim Klange der Hörner im Grünen zu liegen, den Hirsch zu verfolgen durch Dickicht und Teich», singt der Jägerchor in Carl Maria von Webers Oper «Der Freischütz». Doch das Vergnügen schwindet. Einst überlebenswichtigm ringt das Jagdwesen heute um Legitimität. Für die einen ist das Erschiessen von Tieren blosses Hobby, andere sehen die Jagd mit einem ökonomischen oder ökologischen Zweck verbunden.


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Den Film sehen

» Kino: Heute | Morgen | Sonntag | Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag


Film-Informationen

Englischer Titel: Who Owns Nature?

Drehorte: Kanada, Deutschland 2018
Genre: Dokumentation
Laufzeit: 97 Minuten

Kinostart: 17.05.2018
Verleih: Ascot Elite

Regie: Alice Agneskirchner
Musik: Gert Wilden Jr.

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Leidmannsheil?