Aquaman (2018)

Es droht Krieg zwischen den Bewohnern des Meeres und denjenigen an Land. Um diesen zu verhindern, macht sich Aquaman auf nach Atlantis, um dort seinen kriegstreibenden Stiefbruder zu bekämpfen. Doch dieser hat die Maschinerei bereits zum laufen gebracht und trommelt die Meeresvölker zusammen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
143 Minuten
Produktion
, 2018
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 3 Deutsch, 02:18

Alle Trailer und Videos ansehen

Redheads - you gotta love'em!

Das DC-Universum kriegt seinen Sonnenschein: Weg von der Düsterheit und ernstem Gemurmel - hier kommt Arthur Curry! Der Fischmann prügelt, witzelt und schwimmt sich durch ein turbulentes Abenteuer.

Schiggy, Karpador und Enton im neuen Video zu "Pokémon: Detective Pikachu"

Wie ihre menschlichen Leinwandpartner mussten auch die verschiedenen Pokémon zum Casting. Davon sind nun Bilder aufgetaucht, und zudem gibt es noch neues Material aus dem Film zu bestaunen.

Tubed: Honest Trailers - "Aquaman"

Auch die Screen Junkies wurden hörbar erschlagen von der Wucht, die der Aquaman-Film aufgrund seiner visuellen Wunder hatte. Trotzdem fanden sie noch die Kraft für einen lustigen "Whiplash"-Verweis.

Chinesischer Trailer zu "Shazam!" mit einem Gruss in Richtung "Aquaman"

Diese neue Vorschau bringt uns nicht nur einiges an neuem Filmmaterial, sondern auch die Erinnerung, dass der Held "Shazam" in der gleichen Comic-Welt wie Jason Momoas "Aquaman" zu Hause ist.

Horror-Spin-off zu "Aquaman" geplant

In einer der besten Szene von "Aquaman" kämpfen die Helden gegen die monsterartigen Wesen "Trench". Genau diese sollen nun einen eigenen Film erhalten. James Wan wird den Horrorfilm produzieren.

"Aquaman"-Schauspieler wird zum neuen Candyman

In bisher drei "Candyman"-Filmen hat Tony Tood den unheimlichen Killer gespielt. Im Sequel, das 2020 in die Kinos kommen soll, wird nun jedoch Yahya Abdul-Mateen II in die Titelrolle schlüpfen.

Kommt zusammen, ihr Superhelden: Die 11 meisterwarteten Comic-Verfilmungen von 2019

Preview 2019

Man könnte sich jetzt aufregen, dass in einem Jahr überhaupt elf Comicverfilmungen auf die Leinwände kommen. Oder man freut sich einfach ab der ganzen bunten oder düsteren Action.

"Aquaman 2" - Regisseur James Wan überwacht die kommenden ersten Entwicklungen zum Sequel

In der DCEU-Welt ist "Aquaman" der erfolgreichste Film aller Zeiten. Dass da natürlich eine Fortsetzung kommen muss, liegt auf der Hand. Das Studio will dabei James Wan schon zu Beginn involvieren.

"Aquaman" ist jetzt der erfolgreichste Film des DCEU

Dass die Geschichte über einen Typen, der mit Fischen spricht, ein Erfolg werden würde, wurde von vielen angezweifelt. Doch nun ist "Aquaman" der Box-Office-König von DCs Superheldenreihe.

Die meistbesuchten Filme in der Schweiz im Jahr 2018

11 for 2018

In diesem Jahr gingen viele Schweizerinnen und Schweizer wegen der Musik ins Kino. Klingt komisch, ist aber so. Doch auch Superhelden und Animationsfilme waren 2018 beliebt.

OutCast - Episode 66: Review-Runde mit "Aquaman", "Bumblebee" und "Mary Poppins Returns"

OutCast

Eigentlich wollten wir das OutCast-Kinojahr 2018 in dieser Episode abschliessen. Doch dann kamen Bumblebee und vor allem Aquaman, über die Simon, Marco und Nicolas nicht nicht diskutieren konnten.

James Wan ist nicht mehr beim "Resident Evil"-Reboot dabei und lässt etwas Frust raus

James Wan und seine Produktionsfirma 2Atomic Monster" sind nicht mehr beim "Resident Evil"-Reboot involviert. Seine Involvierung war aber anscheinend nie eine fixe Sache.

"Aquaman": Warner plant schon die Fortsetzung

Obwohl der sechste Film des DC Extended Universe erst am 20. Dezember in die Kinos kommt, denkt Warner schon laut über ein Sequel nach. Dies auch aufgrund der Prognose für das Startwochenende.

"Resident Evil"-Reboot hat seinen Autor und Regisseur gefunden

Nachdem im Jahre 2016 die "Resident Evil"-Filmreihe ihren Abschluss gefunden hat, kündigte Constantin Film 2017 ein Reboot an. Inzwischen hat man Johannes Roberts als Schreiber und Regisseur erkoren.

Finaler Trailer und neues Poster zu "Aquaman"

In etwas mehr als einem Monat schwimmt Jason Momoa als DC-Comicheld über unsere Leinwände. Im neusten Trailer kriegen wir neben viel Action auch endlich was von Willem Dafoes Figur zu sehen.

Neuer, fünfminütiger Trailer zu "Aquaman"

Mit dem sechsten Film des DC Extended Universe kriegen wir das Solo-Abenteuer von Jason Momoas "Aquaman". Warner Bros. hat nun einen ganz schön langen Trailer veröffentlicht.

"X-Men: Dark Phoenix" und "Alita: Battle Angel" werden schon wieder verschoben

Bei Fox geht es nicht nur wegen der bevorstehenden Übernahme durch Disney drunter und drüber: Zwei Blockbuster bekommen ein neues Release-Datum. Zudem gibt es von Deadpool was zu Weihnachten.

"Birds Of Prey" mit Margot Robbie als Harley Quinn

Dass Harley Quinn einen Spin-Off zu "Suicide Squad" bekommt, ist seit längerem bekannt. Der Titel "Birds Of Prey" macht schon seit längerem die Runde. In den USA steht jetzt ein Startdatum fest.

Keine Gastauftritte der Justice League in "Aquaman"

Zukünftig soll sich das DC Extended Universe verändern. Es wird neue Helden geben, aber auch viel seltener Cameos. In "Aquaman" von Regisseur James Wan kommen Batman, Superman und Co nicht vor.

Kinoerlebnis jetzt auch von der Seite: Die "Arena Cinemas"-Gruppe stellt ScreenX vor

Ab heute gibt es in drei Arena-Kinos der Schweiz eine neue Technologie zu bestaunen. In sogenannten ScreenX-Sälen wird nun auch links und rechts neben der Leinwand hinprojiziert.

OutCast - Episode 46: Comic Con 2018 und Hereditary

OutCast

In San Diego versammeln sich Comic- und Filmfans, in den Schweizer Kinos die Horrorfans. Petra, Christian und Nicolas diskutieren über die San Diego Comic Con und über den Horror-Hit "Hereditary".

Under the Sea...: Erster Trailer zu "Aquaman"

San Diego Comic-Con 2018

Nach seinen Auftritten in Batman v Superman sowie Justice League kriegt Arthur Curry aka Aquaman seinen ersten Solofilm spendiert. Regie führte James Wan ("Saw", "Furious 7").

Erstes Poster zu DCs "Aquaman" mit Jason Momoa

Als Arthur Curry sah man Jason Momoa schon in einem Mikoauftritt in "Batman v Superman" und als Teil der "Justice League". Im Dezember kommt nun sein Solofilm. Den ersten Trailer gibt es schon bald.

Neue Bilder zu "Aquaman" - Trailer kommt in einem Monat

Der sechste Film des DC Extended Universe wird sich ganz auf den von Jason Momoa gespielten Arthur Curry fokussieren. Der Regisseur enthüllt nun, wann es das erste Filmmaterial zu sehen geben wird.

Joss Whedon verlässt den "Batgirl"-Film

Da hat wohl einer schon wieder genug vom DC-Universum. Nachdem Joss Whedon bei "Justice League" ausgeholfen hat, sollte er eigentlich auch bei "Batgirl" Regie führen. Doch nun ist er ausgestiegen.

Muris hoffnungsvoll erwartete Filme 2018

Preview 2018

Wer einen kurzen Blick auf die Filmstarts 2018 wirft, dürfte erkennen, dass eine Begrenzung auf 11 hoffnungsvolle Filme recht schwer ist. Probiert haben wir es trotzdem. Guckt einfach mal rein.

Warner und DC bestätigen sieben neue Comic-Filme

San Diego Comic-Con 2017

Vergangenes Wochenende fand ihn San Diego die alljährliche Comic-Con statt. Bei einem solchen Event durfte Warner Bros. mit ihrem DC-Comicuniversum natürlich nicht fehlen.

DC-Comicverfilmungen: Was läuft jetzt genau mit Batman und Co.?

2013 wurde mit "Man of Steel" die DC-Superheldenreihe gestartet. Doch dieses Vorhaben wurde in den letzten Monaten immer chaotischer. Wir sagen euch, was bei den jeweiligen Projekten der Stand ist.

"Aquaman"-Film hat seinen Bösewicht

Patrick Wilson, der in der Comicverfilmung "Watchmen" den Nite Owl II gespielt hat, wird in "Aquaman" den Fiesling Orm Marius geben und damit gegen Jason Momoa ("Game of Thrones") antreten.

Warner Bros. plant einen neuen "Superman"-Film

Der Superheldenplan ist wohl reif für die Tonne. Das Studio hinter DC-Filmen wie "Batman v Superman" und "Suicide Squad" will einen neuen Supes-Solofilm mit Henry Cavill drehen.

Wird "Suicide Squad" zum Megahit?

"Batman v Superman" war nicht gerade ein Super-Erfolg für Warner. Balsam für die Seele könnten nun die Superbösewichte von "Suicide Squad" bringen. Am ersten US-Weekend dürfte man Marvel schlagen.

Warner Bros. kündigt zwei weitere DC-Filme an

Zehn Filme in fünf Jahren sind anscheinend nicht genug. Warner Bros. hat bei seinem Releaseplan zwei weitere DC-Comicverfilmung hinzugefügt. Damit werden 2018 und 2019 drei DC-Filme erscheinen.

"Fast and Furious 7"-Regisseur dreht "Aquaman"

James Wan hat sich mit kleinen Horrorfilmen wie "Saw" und "The Conjuring" einen Namen gemacht. Jetzt scheint er ein neuer Go-To-Guy zu sein, wenn es um Megablockbuster geht.

Warner Bros. enthüllt ihren Superhelden-Fahrplan

Nichts mehr mit "Untitled Super Hero Movie XY"! Warner Bros. gab bekannt, welche DC-Superhelden sie wann auf die Leinwand lassen. Freut euch unter anderem auf Ezra Miller als "The Flash".

Kommentare Total: 6

th

durchaus solide unterhaltung... für einen DC superhelden mit total bescheureten fähigkeiten und namen. grösster WTF-moment jedoch: der helm seines gegenspielers Black Mantis!

Nummer1

Arielle die Meerjungfrau für Kerle.

Ich hätte wohl schon die Comics lächerlich gefunden. Das gesamte Setting ist unfassbar gelangweilt generisch zusammengesetzt worden. Quasi ein "Baukasten Meeresbewohner und Atlantis, ab 6 Jahre, Kleinteile könnten verschluckt werden.". Dazu platt agierende Schauspieler, von denen einige auch noch per CGI glattgebügelt wurden, um in Rückblenden auftreten zu können, oder gar komplett am Rechner entstanden sind. Kleiner Tipp, Hollywood: Das könnt ihr trotz gigantischer Effektbudgets einfach immer noch nicht! Lasst es also.

Die Effekte sind meistens (oh Wunder, dank Unsummen) sehr gut. Mir tun die 3D-Grafiker und -Animateure leid, die erkennbar viel Mühe in die Details gesteckt haben aber gezwungenermassen doch nur Erwartbares liefern.

Fazit: Die gefühlt tausendste Comicverfilmung und erneut merke ich, dass man wahrlich nicht jeden Mist verfilmen muss, der jemals in bunten Heften erschienen ist. Und die gefühlt tausendste Comicverfilmung mit einem Supergau an Effekten, BlingBling und Kawumm, der wieder einmal die lachhafte Minigeschichte mit Lärm zu überdecken sucht.

yan

Wow, das war zwischendurch richtig schrecklich mit anzusehen. Nicht in visueller Hinsicht, denn da liegen Aquamans (einzige) Stärken. Technisch ist der Film ganz okay und an Jason Momoa ist es ebenfalls nicht gelegen. Doch sonst hat DC hier wieder ziemlich verkackt. Die Actionszenen sind viel zu lange, eintönig und die Materialschlachten unübersichtlich, so dass es oft schlicht keinen Spass macht. Top CGI hin oder her, hier hätte es mehr Story und weniger Spektakel gebraucht.

Die Bösewichte sind zudem ultra-blass und sehr schlecht gezeichnet.

Die Musik ist unpassender als bei jedem anderen DC-Film und das heisst was....

Wieso ich trotzdem noch auf drei Sterne komme, weiss ich selbst nicht genau. Es gab ein paar Highlights: Kameraführung, Sizilien-Szene und Amber Heard ;)

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen