Alpha (2018)

Keda geht mit einer Gruppe auf die Jagd. Dabei stürzt er in eine Schlucht und verletzt sich schwer. Seine Kameraden lassen im Stich und er muss alleine ums Überleben kämpfen. Er beginnt einen ausgestossenen Wolf zu zähmen und gemeinsam überstehen sie zahllose Gefahren. Doch der Winter naht...

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
96 Minuten
Produktion
2018
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Deutsch, 01:40

Alle Trailer und Videos ansehen

Der erste Hund

Albert Hughes erzählt die Geschichte eines jungen Urzeit-Kriegers, der während der Jagd verunglückt und auf dem gefährlichen Abenteuer auf einen wilden Wolf trifft, mit dem er sich anfreundet.

Neuer Trailer zum Abenteuerfilm "Alpha"

Ursprünglich hätte der Film schon vergangenen März in die Kinos kommen sollen. Sony Pictures verschob ihn dann jedoch um ein halbes Jahr. Nun gibt es ein neues Lebenszeichen in Form eines Trailers.

Blut, Schnee und ein Luftballon: Die coolsten Poster der KW 29

Poster Round-Up

In San Diego geht gerade die Comic Con über die Bühne. Ein erwarteter Horrorblockbuster hat für diesen Event ein neues Poster, welches ihr nebst vielen anderen in unserem Roundup bestaunen könnt.

Überlebenskampf mit Wolf: Erster Trailer und erstes Poster zum Abenteuerfilm "Alpha"

Nachdem DiCaprio in "The Revenant" bei eisigen Temperaturen zu überleben versuchte, tut es ihm nun Kodi Smit-McPhee gleich. Nur muss sich Letzterer auch mit vielen Urzeittieren herumschlagen.

Kommentare Total: 2

solanumnigrum

Ich kann verstehen, warum ihn manche Leute als "naja" bewerten. Allerdings finde ich den Film in seiner Art sogar sehr gut. Endlich mal nicht mit 100 Stars gespickt sondern eher unbekannte Darsteller genommen. Alles in allem irgendwie Low-Budget aber alles in allem ein unterhaltsamer, gelungener Film.

Negative Dinge:
- Die Story ist in fast allen Szenen absehbar.
- Die Szenen sind teilweise zu brutal für einen Kinderfilm, aber auch zu "soft" für einen Erwachsenenfilm.
- Gewisse Szenen entsprechen keiner Logik und sind vor allem was die natürlichen Elemente betrifft kaum zu erklären.

yan

Filmkritik: Der erste Hund

Kommentar schreiben