3 Tage in Quiberon (2018)

3 Tage in Quiberon (2018)

In den Achtzigerjahren gehört Romy Schneider zu den berühmtesten Schauspielerinnen der Welt. Um etwas zur Ruhe zu kommen, gönnt sie sich mit einer Freundin eine kurze Auszeit in einem Kurort. Mit der Ruhe ist es jedoch schnell vorbei, als die Presse vor der Tür steht. Der Nervenkrieg beginnt.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
115 Minuten
Produktion
, , 2018
Kinostart
,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Deutsch, 01:46

Ein Star im Stern

In stimmungsvollen Schwarzweissbildern portraitiert der Film die "ewige Sissi" Romy Schneider in einem Interview mit dem "Stern", in der sich die damals 42-Jährige wie nie zuvor öffnete.

Pawel Pawlikowskis "Cold War" ist der grosse Gewinner beim europäischen Filmpreis

Das polnische Schwarzweiss-Drama von Pawel Pawlikowski holte gleich fünf Trophäen bei der grossen Preisverleihung in Sevilla. Als beste Komödie wurde "The Death of Stalin" ausgezeichnet.

Filmjuwel "Cold War" geht mit fünf Nominationen ins Rennen bei den European Film Awards

Pawel Pawlikowskis Liebes-Drama ist der Favorit bei den bevorstehenden europäischen Filmpreisen. Ob die nicht minder tollen "Girl" oder "Lazzaro Felice" dem polnischen Beitrag gefährlich werden können?

Marie Bäumer als Romy Schneider: Trailer zu "3 Tage in Quiberon"

Die Schauspielerin Romy Schneider nimmt sich eine Auszeit und reist für drei Tage nach Quiberon. Die Presse findet aber bald heraus, wo sie sich aufhält und stellt ihr nach.