Weiter zu OutNow.CH »
X

100 Dinge (2018)

100 Dinge (2018)

Oder: Geiz ist geil?

Schlafsack Man and Captain Coat

Schlafsack Man and Captain Coat

Den beiden Jugendfreunden Paul (Florian David Fitz) und Toni (Matthias Schweighöfer) gehört ein Start-up, in dem sie seit Jahren an einer App namens "NANA" arbeiten. Diese App verleiht jedem Smartphone eine individuelle Stimme und obendrauf auch noch Emotionen und Humor. Bei einer Präsentation ihrer Wunder-App kommt jedoch heraus, dass Toni seit mehreren Wochen Paul mit NANA manipuliert hat, damit dieser alle Dinge kauft, die ihm die App empfohlen hat. Weil das wunderbar funktioniert hat, will ein amerikanisches Tech-Genie sofort bei den Jungs einsteigen.

"Gentlemen, welcome to Fight Club"

"Gentlemen, welcome to Fight Club"

Zwar gibt es nun viel zu feiern, doch fühlt sich Paul natürlich betrogen. Betrunken will er Toni klar machen, dass er nicht komplett dem Konsum verfallen ist. Aus dieser Streiterei entsteht noch am selben Abend eine Wette: Toni und Paul müssen all ihren Besitz abgeben und dürfen während 100 Tagen nur einen Gegenstand pro Tag zurückholen. Wer zuerst einknickt, hat verloren. Und so kommt es, dass die beiden am anderen Morgen splitterfasernackt in ihren leeren Wohnungen aufwachen. Möge der Beste gewinnen...


Film-Rating

Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer machen Konsumkritik in einer Tragikomödie. Das hat spannende und interessante Ansätze sowie einen herrlichen Beginn, wenn die Protagonisten bei 0 (aka nackt) anfangen müssen. Doch danach wird mit einer Lovestory und einer alten Oma zu viel Ballast auf diese spielerische Ausgangslage gepackt, sodass sich der Film dann nur noch über die vorhersehbare Ziellinie schleppt.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 3.0

 

06.12.2018 / crs

Community:

Bewertung: 3.0 (4 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

1 Kommentar