Wind River (2017)

Wind River (2017)

Der Jäger Cory Lambert findet eines Tages im Indianerreservat "Wind River" die Leiche der 18-jährigen Natalie, welche die beste Freundin von Corys verstorbener Tochter war. Als die junge FBI-Agentin Jane Banner mit dem Fall betreut wird, bittet sie Cory um Hilfe.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
110 Minuten
Produktion
, , 2017
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Englisch, 02:21

Ein Verbrechen am Arsch der Welt

Cannes 2017

Jeremy Renner und Elizabeth Olsen machen eine "Avengers"-Pause und jagen im winterlichen Wyoming einen Mörder. Inszeniert und geschrieben hat dies der Autor von "Sicario" und "Hell or High Water".

Chris Pratt spielt in einem Actionthriller mit von Taylor Sheridan

Chris Pratt hat ein bisschen Zeit, um in einem Actionthriller mitzuspielen, dem noch kein offizieller Titel verpasst wurde. Taylor Sheridan wird das Skript schreiben und eventuell auch Regie führen.

Toronto-Filmfestival 2018: Unsere 11 meisterwarteten Filme

Toronto 2018

Wir setzen uns wieder für acht Stunden in einen Flieger, um uns über 100 Stunden an neuem Filmmaterial reinzuziehen. Auf was wir uns dabei am meisten freuen, erfahrt ihr hier.

Die 11 besten Filme von 2017, die noch keinen Schweizer Kinostart haben

11 for 2017

Jedes Jahr sehen wir an Filmfestivals diverse tolle Filme, die wir euch ans Herz legen möchten. Doch nicht alle Filme davon schaffen es in unsere Kinos. Wir hoffen, dass es folgende schaffen werden.

And the winner is... - Die Top-11 Filme 2017 der OutNow-Redaktion

11 for 2017

Nach einem vielleicht nicht blutigen, aber doch harten Kampf in der Redaktion haben wir uns endlich entschieden: Die Top-11-Filme des Jahres 2017 stehen fest. Und ganz oben steht... eine Überraschung.

(Vor-)Freude herrscht: Die 11 meisterwarteten Filme vom Cannes-Filmfestival 2017

Cannes 2017

Es weilt wieder (fast) alles, was in der Filmwelt Rang und Namen hat, an der Croisette. Natürlich sind auch wir vor Ort und freuen uns im Vorfeld besonders auf diese elf Filme.

Kommentare Total: 2

swo

Allen drei Filmen sieht man Sheridans Handschrift/Erzählstil deutlich an - und die kann man mögen, muss man aber nicht. Sheridan erzählt oft recht einfache Plots und legt den Fokus dafür lieber auf die Motivationen und Entwicklung seiner Figuren. Mir persönlich gefällt dieser Stil sehr gut. Hinzu kommt eine ganz besondere Atmosphäre, wie sie wohl nur die einsamen Weiten Nordamerikas heraufbeschwören können. Daher 5 Sterne.

crs

Filmkritik: Ein Verbrechen am Arsch der Welt

Kommentar schreiben