Une vie ailleurs (2017)

Profil mit (Lens)Flair

Bereits vier Jahre ist es her, seit Sylvies (Isabelle Carré) Ex-Ehemann Pablo den gemeinsamen Sohn Felipe (Dylan Cortes) in seine Heimat Uruguay entführt hat. So lange ist es ihr nicht gelungen, die Behörden auf ihre Seite zu ziehen. Nach Pablos Tod fasst sie sich ein Herz und engagiert den Sozialarbeiter Mehdi (Ramzy Bedia). Gemeinsam reisen sie nach Uruguay mit dem Ziel, Fellipe zurück nach Frankreich zu schmuggeln. Dieser lebt aber offenbar glücklich mit seiner Grossmutter und in der Anahme, seine Mutter sei schon vor einger Zeit ums Leben gekommen.

Text: OutNow.CH (ma)


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Englischer Titel: Life Beyond Me

Drehorte: Frankreich, Uruguay 2017
Genre: Drama
Laufzeit: 96 Minuten

Kinostart: 18.05.2017
Verleih: Look Now!

Regie: Olivier Peyon
Drehbuch: Patricia Mortagne, Olivier Peyon, Cécilia Rouaud
Musik: Nicolas Kuhn

Darsteller: Isabelle Carré, Ramzy Bedia, María Dupláa, Virginia Méndez, Dylan Cortes, Lucas Barreiro, Olivier Ruidavet, Flavio Quintana, Gabriela Freire, Angélica Cuenca, Nelsa Deluca

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Keine Uruk-Hai in Uruguay