Valerian and the City of a Thousand Planets (2017)

Valerian and the City of a Thousand Planets (2017)

Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

Im 28. Jahrhundert sorgen die unterschiedlichen Spezialagenten Valerian und Laureline für Sicherheit in der Galaxis. Als ein paar finstere Gestalten planen, die Metropole Alpha ins Chaos zu stürzen, müssen Valerian und Laureline dies verhindern.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
137 Minuten
Produktion
, , , , , , , 2017
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 3 Deutsch, 01:43

Alle Trailer und Videos ansehen

Bunte Verschwörung im Weltraum

Luc Besson meldet sich mit einem optischen Leckerbissen zurück und nimmt den Zuschauer mit auf ein fantastisches Weltraum-Abenteuer. Ob die Synapsen dabei durchgehend glühen, erfahrt ihr hier!

Von Luc Besson ("Léon", "Lucy"): Zwei erste Trailer zum Action-Thriller "Anna"

Nachdem uns Besson mit "Valerian" in die weiten Welten des Weltalls mitgenommen hat, liess er sich für seinen neusten Film von einem seiner bekanntesten Werke inspirieren: "Nikita".

Yannicks meisterwartete Filme 2018

Preview 2018

Starke Ladys, harte Typen und mitreissende Science-Fiction-Storys versprechen, 2018 zu einem grossen Kinojahr zu machen. Ob Animation oder lang erwartete Dramen: Die Spannung steigt!

Oscar 2018: Diese 20 Filme kämpfen bei den Visual Effects um das Goldmännchen

Die Oscar-Saison hat nun definitiv begonnen: Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat nun enthüllt, welche Filme sich Hoffnungen auf den Oscar bei den Spezialeffekten machen können.

Hot Stuff oder Summertime Blues? OutNows Tops und Flops des Kinosommers 2017

OutNow Rewind

Sommer, das ist die Zeit der Ferien, Badis, Grillabende - und der Sommerblockbuster. Wir haben bei der OutNow-Crew herumgefragt, welches die Aufreger und Absteller des diesjährigen Kinosommers waren.

Wilde Verfolgungsjagd auf Alpha im neuen Clip aus "Valerian"

Luc Bessons Sci-Fi-Kracher läuft jetzt in den Schweizer Kinos. Noch nicht ganz von der visuellen Kraft des Filmes überzeugt? Wir hätten da einen Clip, der dies ändern könnte.

"Fast schon psychedelisch": Das "Valerian"-Interview mit Sam Spruell (General Okto Bar)

Interview

Im exklusiven Interview sprachen wir mit Spruell über die unglamouröse Arbeit im Studio, seine Beziehung zu den alten Besson-Filmen sowie über seine Lieblings-Sci-Fi-Filme.

Schlagfertig und durchschlagskräftig: Zwei neue Ausschnitte aus "Valerian"

Diesen Donnersag kommt Luc Bessons Sci-Fi-Film in unsere Kinos. Wir haben zu diesem Kino-Highlight zwei neue Clips für euch, welche die beiden Helden in zwei komplett verschiedenen Situationen zeigen.

"Valerian": Luc Besson arbeitet schon an Fortsetzungen

Diesen Donnerstag kommt der Sci-Fi-Film von Luc Besson ("The Fifth Element") in unsere Kinos. Auch wenn der Erfolg an den Kinokassen nicht garantiert ist, hat Besson schon mit den Sequels angefangen.

Zwei atemberaubende Ausschnitte aus dem Sci-Fi-Blockbuster "Valerian"

Luc Besson ("The Fifth Element", "Lucy") entführt uns in die bunte Weltraumwelt von Alpha, wo verschiedene Spezien zusammenleben und es auch mal actionreich zu- und hergeht.

Zwei neue TV-Spots zu Luc Bessons "Valerian and the City of a Thousand Planets"

Allzu lange müssen wir nicht mehr warten, bis Bessons Sci-Fi-Blockbuster in unsere Kinos kommt. Um die Vorfreude noch etwas zu steigern, hat das Studio zwei neue TV-Spots veröffentlicht.

"Dunkirk" ist Christopher Nolans kürzester Film seit seinem Erstling

Meisterregisseur Nolan drehte seit "Batman Begins" nur noch Filme, die weit über zwei Stunden gingen. Doch sein neustes Werk, der Kriegsfilm "Dunkirk", liegt deutlich unter dieser Marke.

Kleines Making-of: Tauche ein in die Sci-Fi-Welt von "Valerian"

In einem fast vierminütigen Featurette könnt ihr sehen, woher Luc Bessons Faszination für "Valerian" stammt und wieso James Camerons "Avatar" half, diese Welt auf die Leinwand zu bannen.

"I have a bad feeling about this": Zwei coole TV-Spots zum Sci-Fi-Blockbuster "Valerian"

Mitte Juli entführt uns Regisseur Luc Besson ("The Fifth Element) in die wilde Sci-Fi-Welt von Alpha, welche bedroht wird. Die Agenten Valerian und Laureline sollen die Gefahr bannen.

Neues Poster zum Sci-Fi-Spektakel "Valerian" von Luc Besson

Zum teuersten französischen Film aller Zeiten gibt es ein neues Artwork, auf dem es die Helden (Dane DeHaan, Cara Delavigne) wie auch viele leicht schräg aussehende Aliens zu sehen gibt.

Luc Bessons "Valerian" ist Frankreichs teuerster Film aller Zeiten

Besson durfte für "Valerian" mit der richtig grossen Kelle anrühren. Sein Sci-Fi-Film kostete fast 200 Millionen Euro. Damit hat der Regisseur den vorherigen Rekord regelrecht pulverisiert.

Finaler Trailer zu Luc Bessons Sci-Fi-Spektakel "Valerian"

Updated!

Der teuerste französische Film aller Zeiten! Besson ("The Fifth Element") taucht erneut in eine bunte Sci-Fi-Welt ab und lädt uns in der Comicverfilmung "Valerian" zum Staunen ein.

Neuer Trailer zum Sci-Fi-Blockbuster "Valerian" von Luc Besson ("The Fifth Element", "Lucy")

Luc Besson ist zurück in der wunderbaren Welt des Science-Fiction. In der Verfilmung eines französischen Comics gehen Dane DeHaan und Cara Delevingne auf ein galaktisches Abenteuer.

Neues Poster zum Sci-Fi-Blockbuster "Valerian" - neuer Trailer am Mittwoch

Luc Besson ist zurück und rührt mit der ganz grossen Kelle an. In seinem Sci-Fi-Blockbuster "Valerian" schickt er Dane DeHaan und Cara Delevingne auf einen coolen Galaxis-Trip.

Actionfest: Chris' elf meisterwarteten Filme 2017

Preview 2017

Auch im Jahr 2017 "chlöpft" und "tätscht" es wieder im Kinosaal. Als Blockbuster-Fan verwundert es deshalb nicht, dass die grossen Action- und Sci-Fi-Kisten meine Liste dominieren.

Erster Trailer zum Sci-Fi-Kracher "Valerian" von Luc Besson mit Dane DeHaan und Cara Delevingne

Updated!

Nach seinem Überraschungshit "Lucy" hat der Franzose Luc Besson mit der ganz grossen Kelle angerührt. Sein Neuster erinntert von den Bildern her an seinen Sci-Fi-Actioner "The Fifth Element".

Erstes Poster und drei neue Bilder zum kommenden Luc-Besson-Blockbuster "Valerian"

Momentan findet in New York gerade die Comic-Con statt. Dort anwesend waren auch Luc Besson und sein Team hinter dem kommenden Sommer-Blockbuster "Valerian". Mitgebracht haben sie neues Bildmaterial.

Neues Bild zum Luc-Besson-Blockbuster "Valerian and the City of a Thousand Planets"

Knöpft der französische Regisseur mit diesem Film wieder an "The Fifth Element"-Zeiten an? In dem Sci-Fi-Film müssen zwei Spezialagenten (Dane DeHaan, Cara Delevingne) die gesamte Galaxis retten.

Kommentare Total: 8

yan

Fand den Film ziemlich cool. Etwas Anderes als gewohnt und durchs Band unterhaltsam. Sicher kein Meisterwerk und teilweise etwas gar kitschig, doch im Grossen und Ganzen kann einen Valerian wunderbar in seine Welt ziehen.

muri

Farbiges Geschwurbel ohne Inhalt. Optisch zwar okay, aber Story und Darsteller sehr schwach. Ebenfalls dauert das Ganze viel zu lang, die Spannung ist nicht vorhanden und der Film schläfert ein. Wie so vieles, was Besson in den letzten Jahren geboten hat. Er lebt von Ruhm vergangener Jahre und auch wenn Valerian der teuerste Euro-Film aller Zeiten ist, so lohnt sich ein Besuch nicht wirklich.

sma

Allein dafür, dass Valerian nicht wie andere Blockbuster ist, muss man ihn schon ein klein wenig mögen. Die Geschichte ist sehr simpel und nimmt sich immer mal wieder Auszeiten um kleine Abenteuer mit den beiden Hauptfiguren zu erzählen. Der Film ist auf eine positive Art albern, sowohl was die Dialoge als auch die Figuren angeht. Alles ist bunt und futuristisch, die Technik im 28. Jahrhundert hat etwas Magisches.

Dane DeHaan mag der bessere Schauspieler sein, aber Cara Delevingne ist wohl die Idealbesetzung für die Rolle der Laureline. Es gibt sicherlich Filmpaare mit einer besseren Chemie, aber die Beziehung der beiden erfüllt ihren Zweck. Der Prolog lässt mein Raumfahrerherz höher schlagen. Und auch die ersten Minuten auf dem tropischen Planeten sind sehr schön inszeniert.
Valerian and the City of a Thousand Planets ist ein leichter und unterhaltsamer Sommerblockbuster. Europäisches Independentkino, aber mit 200 Millionen Euro Budget.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen