Transformers: The Last Knight (2017)

Transformers: The Last Knight (2017)

  1. , ,
  2. 148 Minuten

Kommentare Total: 4

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

daw

Filmkritik: Was zerstören wir als nächstes?

muri

150 Minuten mehrheitlich unzusammenhängende Action, die hin und her springt und den Zuschauer völlig kalt lässt.

Der Butler-Robot ist witzig, Hopkins okay, John Turturro wie immer toll und der Rest uninteressant. Die Action ist sehr spektakulär gemacht, die Effekte okay, aber es ist halt schlichtweg zuviel Rumsbums. Der Heelturn des Oberformers lächerlich und am Ende (nach dem Abspann sitzen bleiben) kommt auf einmal eine neue Bedrohung...

Die hätten nach dem zweiten Teil einfach aufhören sollen....

ma

Immerhin kann sich dieser "Film" eventuell Chancen auf "anstrengenster Film ever" erhoffen...

Selten ein solch verwirrender, visuellen Dünpfiff gsehen, wecher dazu noch völlig wahllos das Biildformat hin und herwechselt ind mit Abstand der inkopetenteste Film Bays Karriere ist.

Wittwickian? Really?

He-Man

Der Film ist besser als andere Kritiker hier behaupten.
Habe den Film 3x gesehen, die Thematik mit Merlin und Arthur ist sehr gut, geht in die richtige Richtung.
Die Bilder sind überwältigend, gerade zu Beginn das Schlachtengetümmel und die Landschaften sowie der dreiköpfige Drachen...
Der Soundtrack ist Weltklasse von Steve Jablonsky. Agent Simmons nervt und die Transformers in Kuba auch. Das hin und her der Menschen, die einmal auf Seite der Autobots sind, dann wieder nicht ist auch überflüssig. Der Butler ist witzig. Insgesamt ist der Film besser als der dritte und vierte Teil.

Kommentar schreiben