Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (2017)

So stand es geschrieben

Mildred Hayes (Frances McDormand) hat ihre Tochter durch eine Vergewaltigung verloren. Weil ihrer Meinung nach die lokale Polizei zu wenig zur Aufklärung des Verbrechens beiträgt, mietet sie drei grosse Plakatwände im Ortseingang von Ebbing, um Sheriff Willoughby (Woody Harrelson) zu provozieren. Mildred fragt darauf öffentlich, warum noch niemand verhaftet wurde und doppelt in die Fernsehkameras nach, dass Willoughbys Männer lieber Schwarze verprügeln, als den Mörder zu finden. Die Cops sind nicht erfreut. Und auch Mildreds Sohn findet die Eskapaden seiner Mutter nervig.


Unsere Kritiken

6.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Den Film sehen

» Kino: Heute | Morgen | Freitag | Samstag | Sonntag | Montag | Dienstag


Film-Informationen

Drehorte: Grossbritannien, USA 2017
Genres: Crime, Drama
Laufzeit: 115 Minuten

Kinostart: 25.01.2018
Verleih: 20th Century Fox

Regie: Martin McDonagh
Drehbuch: Martin McDonagh
Musik: Carter Burwell

Darsteller: Frances McDormand, Caleb Jones, Kerry Condon, Sam Rockwell, Alejandro Barrios, Jason Redford, Darrell Britt-Gibson, Woody Harrelson, Abbie Cornish, Riya May Atwood, Selah Atwood, Lucas Hedges, Zeljko Ivanek, Amanda Warren, Malaya Rivera Drew, Sandy Martin, Peter Dinklage, Christopher Berry, Gregory Nassif St. John, Jerry Winsett

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

6 Kommentare

_____________________________________________
So GEWALT(ät)IG
_____________________________________________
_____________________________________________
dass einem manchmal der ATEM STOCKT
_____________________________________________
_____________________________________________
und das LACHEN STECKEN BLEIBT
_____________________________________________

Die Geschichte der USA und alle aktuellen Themen werden in der Kleinstadt Ebbing gelebt und gelitten, umgesetzt durch einen irischen Regisseur und fantastisch gespielt durch einen perfekt besetzten Cast.

Mega super unglaublich was da 2 stundenlange abgeht !! Wahnsinns Schauspieler und Machart !! Und super Soundtrack schon bei den golden globes 4 Preise!! Der Film erinnert an Manchester by the sea auch in diesem Film weiss man nie was kommt !!! Absolut Hammer!!

Wieder mal aus dem Kino gekommen und für mich gedacht, endlich wieder mal ein richtig guter Film. Eine Zuschauerin vor mir fand ihn durchzogen und ich kann das nachvollziehen. Meines Erachtens ist es keine Komödie (obwohl immer wieder witzig) noch ein besonders zynischer Film. Es ist ein sehr menschlicher Film, bei dem die Akteure beginnen, ihren Zynismus und ihre Feindbilder zu überwinden. Der Film ist voller interessanter, glaubwürdiger Charakteren, die Dialogue sind ein Genuss, kurz, träf, auf den Punkt (z.B die Flammesrede gegen den Priester). Die Schauspieler sind super (Woody wird auch immer besser). Würd ich uneingeschränkt empfehlen.

Es gibt einen neuen Sheriff in der Stadt und sie heisst Mildred Hayes. Martin McDonaghs dritter Film ist sein bislang bester. Anstatt verrückte Gangster bekommen wir echte Menschen in einer ernsthaften Welt, die in eine gefährliche Gewaltspirale geraten. Die Wut und der Zorn einer Mutter sorgen hier für eine Eskalation in der Kleinstadtgemeinde. Mit jeder verstreichenden Minute wird wortwörtlich nur mehr Benzin ins Feuer gegossen. Aus dem guten Cast sticht die fantastische Frances McDormand heraus und das messerscharfe Drehbuch sorgt für grandiose Dialoge.
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri ist eine schwarze Komödie, dessen Zynismus nur schwer zu überbieten ist.