Stratton (2017)

Stratton (2017)

Oder: Die Russen kommen!

Lächeln verboten!

Lächeln verboten!

Im Irak werden in einem Labor biochemische Waffen vermutet. Die Spezialenheit des britischen Geheimdienstes schickt darum das Team rund um John Stratton (Dominic Cooper) ins fremde Land, wo die Gefahr beseitigt werden soll. Finden tun die Agenten jedoch nur leere Räume und viele Leichen. Dass da etwas nicht stimmen kann, wird Stratton und Kollegen bald klar, zumal kurz darauf das Feuer auf sie eröffnet wird. Bei dieser brutalen Schiesserei scheint ein Mann die Zügel im Hintergrund in den Händen zu halten: Grigory Barovsky (Thomas Kretschmann), der eigentlich als tot gilt, aber offensichtlich noch unter den Lebenden weilt.

Sie wünschen?

Sie wünschen?

Die Überlebenden dieser Konfrontation treffen sich in London unter den Augen von MI6-Chefin Sumner (Connie Nielsen), wo schon bald die nächste Bedrohung entdeckt wird: Ein unbekannter Terrorist will mittels Drohnen ein tödliches Gas über London verteilen. Stratton muss nun herausfinden, wer dieser Mann ist und wie er es schaffen will, die vier Drohnen nach England zu transportieren. Dabei wird ihm bald klar, dass Barovsky weit einflussreicher und gefährlicher ist, als es zunächst angenommen wurde. Der Kerl weiss stets, wo die Agenten zuschlagen, und deshalb muss Stratton davon ausgehen, dass in seinem Team ein Verräter agiert.


Film-Rating

Stratton ist ein Thriller, der über einen grossen Zeitraum seiner Spieldauer überzeugend und spannend umgesetzt worden ist. Die Actionsequenzen sind gelungen, die Figuren authentisch, und wer über die Schnitzer im Finale wegschauen kann, bekommt einen richtig guten Film geboten. Da es hier ja noch ein paar Romanvorlagen mehr hat, wäre eine Fortsetzung sicherlich nicht das Schlimmste.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.0

 

17.07.2017 / muri

Community:

Bewertung: 4.0 (2 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

1 Kommentar