Shock Wave (2017)

Shock Wave (2017)

Oder: Hongkong Hurt Locker

Das rote oder das grüne Kabel?!

Das rote oder das grüne Kabel?!

In der Vergangenheit wurde der Polizist Cheung Choi-san (Andy Lau) damit beauftragt, eine kriminelle Bande zu infiltrieren und sie zu überführen. Dies gelingt ihm auch, jedoch kommt der Anführer Hung Kai-pang (Jiang Wu) davon und droht, wieder zurückzukehren und Rache an Cheung für seinen Verrat zu nehmen.

Mini Chäpslipistole tut imfall weh.

Mini Chäpslipistole tut imfall weh.

Und das war kein Bluff: Der Bombenspezialist Hung, der sich nun Blast nennt, verübt einige kleinere Bombenscharmützel in Hongkong, bevor er einen der meistbefahrenen Tunnels Hongkongs, den Cross-Harbour-Tunnel, an beiden Eingängen blockiert und damit Hunderte von Zivilisten als Geiseln nimmt. Er droht, den Tunnel in die Luft zu jagen, wenn er von Cheung nicht das kriegt, was er will. Cheung ist mittlerweile zum Bombenentschärfungsexperten aufgestiegen und lebt mit seiner Freundin Carmen Li (Song Jia) zusammen. Nun muss er sich seinem ehemaligen Partner stellen und versuchen, Hongkong vor einer Katastrophe zu bewahren.


Film-Rating

Shock Wave bietet packende Actionszenen, aber erst ab der zweiten Hälfte wirkliche Spannung. Er wagt, was sich westliche Produktionen selten trauen. Dies mag zwar das einheimische Hongkong-Publikum schon lange nicht mehr schockieren, hierzulande dürfte der Streifen aber für die eine oder andere Überraschung sorgen. Andy Lau überzeugt als Cop, der alles im Griff hat, und auch Wu Jiang weiss zu unterhalten. Interessante Figuren zu kreieren gelingt dem Film aber nicht, und Subitilität scheint im Hongkonger Actionkino nach wie vor ein Fremdwort zu sein.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.0

 

31.10.2017 / nna

Community:

Bewertung: 4.0 (1 Bewertung)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

1 Kommentar