Le sens de la fête (2017)

C'est la vie - Das Leben ist ein Fest

Aaaah, l'amour!

Wer schon mal Trauzeuge war, wird mit Max (Jean-Pierre Bacri) fühlen. Jetzt steht das Paar schon wieder da und streicht das Budget zusammen. Wie soll er da als Hochzeitsplaner nur vernünftig arbeiten können? Wie, mehr Kreativität verlangt es von ihm? «Na», sagt er sich, «denen gebe ich mal Kreativität.» Kurze Zeit später eilen die jungen Brautleute davon, und er fasst sich an den Kopf. Vielleicht war das etwas zu viel der Kreativität. Wie auch immer, der Fokus gilt nun der abendlichen Fete. Dort soll es an nichts fehlen.


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: C'est la vie - Das Leben ist ein Fest

Drehorte: Frankreich, Kanada, Belgien 2017
Genre: Komödie
Laufzeit: 117 Minuten

Kinostart: 04.01.2018
Verleih: Ascot Elite

Regie: Olivier Nakache, Eric Toledano
Drehbuch: Olivier Nakache, Eric Toledano
Musik: Avishai Cohen

Darsteller: Jean-Pierre Bacri, Jean-Paul Rouve, Gilles Lellouche, Vincent Macaigne, Eye Haidara, Suzanne Clément, Alban Ivanoff, Hélène Vincent, Benjamin Lavern, Judith Chemla, William Lebghil, Kévin Azaïs, Antoine Chappey, Manmathan Basky, Khereddine Ennasri, Gabriel Naccache, Nicky Marbot, Manickam Sritharan, Jackee Toto, Grégoire Bonnet

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Man wünscht sich mehr solcher präzise konzipierter Komödien.

» Filmkritik: Eine Hochzeit und vier Krisenfälle