Sarah joue un loup garou (2017)

Sarah joue un loup garou (2017)

  1. ,
  2. 86 Minuten

Filmkritik: Stur à Fribourg

Aufmüpfig statt lüpfig: Loane Balthasar
Aufmüpfig statt lüpfig: Loane Balthasar © Xenix Filmdistribution GmbH

Teenager Sarah (Loane Balthasar) verbringt ihre Tage in Fribourg am Rande der Vereinsamung. Die kleine Schwester nervt. Den grossen Bruder zieht es nach Heidelberg zum Studium. Von der Mutter unverstanden und mit einem Vater, der eher an Wagner als an der eigenen Tochter interessiert ist, bleibt Sarah das Schultheater als liebstes Steckenpferd. Auf der Bühne blüht sie auf und kann ihren Weltschmerz zum Ausdruck bringen.

Gerne hätte sie einen grösseren Freundeskreis. Aber die Jungs in ihrer Klasse interpretieren Shakespeares "Romeo und Julia" falsch, und Nietzsche-Leserin Alice (Annina Walt) ist auf Dauer auch nicht wirklich das Wahre. Je länger, je mehr macht sich Sarah obskure Figuren wie Barbara von Nikomendien, eine Märtyrerin, die von ihrem Vater enthauptet wurde, zum Vorbild und fällt bald komplett einer Depression anheim.

Der Erstling von Katharina Wyss, einer in Fribourg aufgewachsenen Wahl-Berlinerin, thematisiert das Leiden der Adoleszenz aus weiblicher Sicht. Die formidabel gemütsschwankende Hauptdarstellerin Loanne Balthasar war wie Luna Wedler aus Blue My Mind als beste Darstellerin beim Schweizer Filmpreis nominiert. Das führt zu Vergleichen, die Sarah Joue un Loup-Garou nicht gut bekommen. Die Stadt Fribourg, als Kulisse und Ort des Bilinguismus' leise Actrice, die sich in den Vordergrund drängt, ist nicht Zürich, und der im Academy-Format gedrehte Film zu sperrig, spröde und spannungsarm, als dass es für mehr reichen würde als für einen Beitrag bei der Kritikerwoche der Filmfestspiele von Venedig.

Roland Meier [rm]

Roland sammelt 3D-Blu-rays, weil da die Publikationen überschaubar stagnieren, und kämpft im Gegenzug des Öfteren mit der Grenze der Speicherkapazität für Aufnahmen bei Swisscom TV. 1200 Stunden Film und Fernsehen ständig griffbereit sind ihm einfach nicht genug.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter

Trailer Französisch, mit deutschen Untertitel, 00:59