Ryuichi Sakamoto: Coda (2017)

Ryuichi Sakamoto: Coda (2017)

Die Dokumentation widmet sich dem japanischen Komponisten Ryuichi Sakamoto, der für seine Filmmusik zu "The Last Emperor" 1988 eine Oscar gewann. Die Doku beleuchtet dabei nicht nur Sakamotos Anfänge und Karriere, sondern auch seine Rückkehr zur Musik, nachdem er an Krebs erkrankt war.

Regie
Darsteller
Genre
Laufzeit
100 Minuten
Produktion
, 2017
Kinostart
,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Originalversion, mit deutschen und französischen Untertitel, 01:50