The Mummy (2017)

Die Mumie

The Mummy (2017) Die Mumie

Oder: Eine nicht so wüste aus der Wüste

"Nächstes Mal nehmen wir wieder den Zug."

"Nächstes Mal nehmen wir wieder den Zug."

Der Soldat Nick Morton (Tom Cruise) und sein Kumpel Chris Vail (Jake Johnson) sollten eigentlich für das US-Militär im Irak Einsätze erledigen. Doch wirklich ernst nehmen sie ihre Aufgaben jeweils nicht. Lieber gehen sie auf die Jagd nach Artefakten, die sie dann auf dem Schwarzmarkt teuer verkaufen können. Aber ihren neusten Fund werden sie schnell mal bereuen. Die beiden stossen nämlich auf die Grabkammer der ägyptischen Kriegerin Ahmanet (Sofia Boutella). Diese wurde vor hunderten von Jahren lebendig begraben, da sie ihren Vater und auch ihren Babybruder getötet hatte.

Die Pollensaison wird dieser Jahr ganz wüst.

Die Pollensaison wird dieser Jahr ganz wüst.

Von Nick aus Versehen wiedererweckt, droht Ahmanet nun Tod und Verderben über die Menschheit zu bringen. Von einer im Schatten agierenden Organisation, unter der Leitung des mysteriösen Mr. Jekyll (Russell Crowe), wird Nick über den Plan Ahmanets aufgeklärt: Sie möchte den Todesgott Set in unsere Welt bringen und dafür braucht sie einen sich in London befindenden Dolch und Nicks Körper. Denn durch diesen soll Set in unsere Welt treten. Wird Nick es schaffen, Ahmanet zu stoppen oder wird er mitverantwortlich für unser aller Untergang sein?


Film-Rating

Der Startschuss zur Universal-Monster-Filmreihe "Dark Universe" ist dank dichter Atmosphäre und cooler Action gelungen. Alex Kurtzmans The Mummy ist ein kurzweiliger Streifen mit einem Tom Cruise, der bei den Actionszenen wieder einmal Vollgas gegeben hat und einem Russell Crowe, der als Dr. Jekyll sichtlich seine Freude hatte und diese auch auf die Zuschauer überträgt. Kein grosser Wurf, aber unterhaltsame 110 Minuten werden geboten.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.0

 

08.06.2017 / crs

Community:

Bewertung: 2.8 (25 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

6 Kommentare