Logan Lucky (2017)

«My name is Bang. Joe Bang.»

Ganz unerwartet ist der junge Single Jimmy Logan (Channing Tatum) entlassen worden. Seine Knieverletzung sei ein Haftungsrisiko für die Baufirma, bei der er am Charlotte Motor Speedway Reparaturen vornimmt. Nach einem kleinen Abstecher zum Friseursalon der Schwester Mellie (Riley Keough) fährt er mit dem Auto zu seiner kleinen Tochter. Doch alles was ihn dort erwartet, ist seine Ex-Frau, die ihn informiert, dass sie wegziehen wird - und damit auch Jimmys Tochter.


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Den Film sehen

» Kino: Heute | Morgen | Donnerstag | Freitag | Samstag | Sonntag | Montag


Film-Informationen

Drehort: USA 2017
Genre: Komödie
Laufzeit: 119 Minuten

Kinostart: 14.09.2017
Verleih: Impuls Pictures AG

Regie: Steven Soderbergh
Drehbuch: Rebecca Blunt

Darsteller: Katherine Waterston, Adam Driver, Daniel Craig, Channing Tatum, Sebastian Stan, Seth MacFarlane, Danielle Riley Keough, Katie Holmes, Hilary Swank, David Denman, Jack Quaid, Macon Blair, Dwight Yoakam, Jim O'Heir, Brian Gleeson, Charles Halford, William Mark McCullough, Brian Allen, Joshua Hoover, Jerri Tubbs

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Da ich den Film an der Surprise-Night diesen Sommer gesehen habe, konnte ich mich nicht ganz darauf vorbereiten. Ich hatte keinen Schimmer, um was es ging.

Er kommt sehr langsam in Fahrt - zuerst dachte ich, dass es um ein Familiendrama geht. Doch spätestens mit dem Auftritt von Adam Driver kam die Handlung in Schwung. Und ich bekam eine leise Ahnung, dass sich hier ein toller Film anbahnt. Eine schöne Gaunerkomödie mit Typen, die trottelig wirken und versuchen den grossen Coup zu landen.

Herausragend, da kann ich dem Filmkritiker nur zustimmen, war Daniel Craig. Fantastischer Charakter, wundervoll umgesetzt.

Es gab sicher Rollen, die auf den ersten Blick nicht wirklich nötig waren, oder zu übertrieben (Seth MacFarlane und Katie Holmes fand ich nicht so prickelnd). Aber im Ganzen waren alle schräg und haben somit gut zusammengepasst.

Den Film werde ich mir wohl nicht auf BluRay oder ähnlichem kaufen, sollte er aber eines Tages im Free-TV kommen, werde ich ihn mir bestimmt wieder anschauen.

» Filmkritik: John-Denver-Clan