Jeune femme (2017)

Jeune femme (2017)

Paula ist 31 und hat in Paris mit ihrem Partner zusammengewohnt. Doch die Beziehung geht in die Brüche, Kontakt zu den Eltern hat Paula keinen und Freunde sind auch rar gesät. Mit der Katze ihres Exfreundes macht sie sich auf, stolpert durch die Strassen von Paris und von einem Problem ins nächste.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
97 Minuten
Produktion
, 2017
Kinostart
,
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Französisch, mit deutschen Untertitel, 01:33

Orange is the new orange

Zurich Film Festival 2017

Die Tragikomödie von Léonor Serraille gewann dieses Jahr in Cannes die "Caméra d'or" als bester Debutfilm. Detailverliebte Farbnuancen und viele Probleme prägen die ansonsten eher langsame Story.

Trailer zum Cannes-Preisträger "Jeune femme"

Eine junge Frau landet auf der Strasse und versucht ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Die Hauptrolle spielt Laetitia Dosch, die den Film von der ersten Szene an trägt.

"120 battements par minute" gewinnt bei der César-Verleihung

Das 13-mal nominierte Aids-Drama von "120 battements par minute" wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich den "César" für den besten Film. Auch bei "Petit Paysan" darf man zufrieden sein.

Die 11 besten Filme von 2017, die noch keinen Schweizer Kinostart haben

11 for 2017

Jedes Jahr sehen wir an Filmfestivals diverse tolle Filme, die wir euch ans Herz legen möchten. Doch nicht alle Filme davon schaffen es in unsere Kinos. Wir hoffen, dass es folgende schaffen werden.