Impreza (2017)

Das Fest

Bei den Vorbereitungen zu Danutas und Maciejs goldener Hochzeit hilft die ganze Familie mit. Ihre deutsche Nichte Alexandra ist aus diesem Anlass eigens nach Warschau gereist. Kaum hat sie sich an den Küchentisch gesetzt, wird auch schon heftig diskutiert. Ob es um Europa, Abtreibung oder Migration geht: Bald wird Alexandra klar, dass sie mit ihren "liberalen" Ansichten völlig allein dasteht und von ihren Verwandten als "Opfer" westlicher Propaganda belächelt wird?... Filmemacherin Alexandra Wesolowski nimmt das Familienfest als Anlass, ein Portrait ihrer eigenen Familie zu zeichnen, das uns hochinteressante Einsichten in die polnische Gesellschaft, aber auch in den europäischen Rechtspopulismus der Gegenwart erlaubt. [ZFF]

Regie
Genre
Laufzeit
80 Minuten
Produktion
2017
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen