Human Flow (2017)

Eine sandige Angelegenheit

Der chinesische Künstler und Regisseur Ai Weiwei dokumentiert die Reise jener Menschen, die wegen Hungersnöten, Naturkatastrophen oder Kriegen ihre Heimat verlassen mussten und nun auf der Suche nach einem neuen Zuhause an ihre und politische Grenzen stossen. In Interviews lässt er Betroffene zu Wort kommen und ist mit seiner Kamera ständig hautnah am Geschehen.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Den Film sehen

» Kino: Heute | Morgen | Samstag | Sonntag | Montag | Dienstag | Mittwoch


Film-Informationen

Drehort: Deutschland 2017
Genre: Dokumentation
Laufzeit: 140 Minuten

Kinostart: 16.11.2017
Verleih: Ascot Elite

Regie: Weiwei Ai
Drehbuch: Chin-Chin Yap, Tim Finch, Boris Cheshirkov
Musik: Karsten Fundal

Darsteller: Israa Abboud, Hiba Abed, Rami Abu Sondos, Asmaa Al-Bahiyya, Eman Al-Masina, Maya Ameratunga, Hanan Ashrawi, Peter Bouckaert, Boris Cheshirkov, Marin Din Kajdomcaj, Filippo Grandi, Hamza Khawalda and Family, Muhammed Hassan, Rafik Ismail, Princess Dana Firas of Jordan, Salam Kamal Aldeen, Rania Khaleel Awad Al-Mutamid, Muna Khalid Karraz, Abeer Khalid, Haneen Khalid

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Europe is dead, long live Europe