Geostorm (2017)

Geostorm (2017)

Oder: An inconvenient time at the movies

"Also, des würde ich reklamieren."

"Also, des würde ich reklamieren."

Die Menschheit hat es dank Satelliten geschafft, alle Naturkatastrophen zu verhindern. Doch eines Tages beginnt das Programm verrückt zu spielen. Jake Lawson (Gerard Butler), der das Programm entwickelt hat, und sein Bruder Max (Jim Sturgess) müssen das Problem lösen, bevor ein Riesensturm alles vernichtet. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.


Film-Rating

Geostorm spielt mit der doofen Story, den unsympathischen Figuren und dem knappen Anteil an tatsächlichen Desastersequenzen in der untersten Liga des Genres mit. Anstatt Zerstörungsorgien am Laufband nimmt die Bromance zwischen dem grummeligen Gerard Butler und dem nicht nur im Gesicht blassen Jim Sturgess den Grossanteil des Filmes ein. Mit den Emotionen klappt es dann aber nicht so ganz und Langeweile macht sich breit. Plausibilität ist ein Thema, über welches man hier lieber gar nicht reden sollte, und doch ist der Film nicht ganz blöd genug, um mindestens auf einem tiefen Niveau zu unterhalten. Nach all den Katastrophen in der realen Welt bleibt zudem ein schaler Beigeschmack.


OutNow.CH:

Bewertung: 1.5

 

23.10.2017 / ma

Community:

Bewertung: 3.2 (12 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

3 Kommentare