Die Gentrifizierung bin ich: Beichte eines Finsterlings (2017)

Die Gentrifizierung bin ich: Beichte eines Finsterlings (2017)

Thomas Haemmerli entführt den Zuschauer in Weltmetropolen wie Tiflis, São Paulo und Paris. Er untersucht dabei, was diese Städte in Sachen Wohnngsbau anders machen als Zürich. Und fragt sich je länger je mehr, inwiefern seine eigene Biographie Mitschuld an der sogenannten Gentrifizierung trägt.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
98 Minuten
Produktion
2017
Kinostart
- Verleiher: Filmcoopi
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 01:42

Von Tupajas und der BZO

Die Macher der Messie-Doku "Sieben Mulden und eine Leiche" sind zurück. Diesmal ist nicht nur eine Wohnung das Thema, sondern gleich der Mangel aller derselben. Was tun gegen die Wohnungsnot?