Fack ju Göhte 3 (2017)

Fack ju Göhte 3 (2017)

Oder: Aaah... fack it!

Du hast da was im Gesicht.

Du hast da was im Gesicht.

An der Goethe-Gesamtschule brennt es mal wieder an allen Ecken und Enden. Wenn der Laden nicht schnellstens auf Vordermann gebracht wird und die Schüler nicht mit besseren Leistungen auffallen, werden die Gelder vom Bildungsministerium gestrichen. Die Schule müsste dann geschlossen werden. Nicht, dass es den Schülern der Klasse 11 von Zeki Müller (Elyas M'Barek) was ausmachen würde.

Toni in der Luft, Mann

Toni in der Luft, Mann

Seit bei ihrem Besuch im Bildungsinformationszentrum Berufsempfehlungen wie Klärwerkarbeiter und Altenpflegerin rausgekommen sind, ist Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben) und Co. nämlich alles egal. Auch für Zeki ein denkbar schlechter Zeitpunkt für eine Motivationsflaute. Denn sollte er ihm nicht gelingen, seine Schüler zum Abitur zu bringen, droht Schulleiterin Gerster (Katja Riemann) damit, den Ex-Knacki auffliegen zu lassen, sodass er schnurstracks wieder hinter Gitter wandert. Wird es Zeki gelingen, seiner Klasse doch noch einen Schub zu geben?


Film-Rating

Mit dem dritten Teil findet die Fack ju Göhte-Reihe ihren Abschluss. Für diesen #FinalFack wurden tonnenweise Themen - von Drogenkonsum über Mobbing bis hin zu Selbstmord - in den Film gepackt, woraus dann eine fast sketchartige Erzählung entsteht, die zwar im Mittelteil urkomisch ist, aber auch immer wieder Hänger hat. Aufgrund beherzter Schauspielerleistungen ein "knapp genügend".

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 3.5

 

26.10.2017 / crs

Community:

Bewertung: 2.6 (7 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

1 Kommentar