The Current War (2017)

The Current War (2017)

Oder: Da löscht's eim ab

Edison steht unter Strom.

Edison steht unter Strom.

USA, Ende der 1880er-Jahre: Laut den beiden Erfindern Thomas Edison (Benedict Cumberbatch) und George Westinghouse (Michael Shannon) soll das Land schon bald ein flächendeckendes Stromnetz haben. Doch anstatt dass beide an einem Strang ziehen würden, will jeder sein eigenes Ding durchziehen. Edisons Firma, die Electric Light Company, setzt auf Gleichstrom, während die Westinghouse Electric Company den Erfolg mit Wechselspannung sucht.

Zwischen den beiden Männern entbrennt ein Kampf, der sich durch das ganze Land zieht und bei dem ein jeder Teilerfolge feiern kann. Wer immer am Ende als Sieger dastehen wird, darf die Welt im nächsten Jahrhundert mit Strom versorgen. Ein äusserst lukratives Geschäft also, das beide nur ungern sausen lassen möchten und für dessen Abschluss Westinghouse noch den jungen Erfinder Nikola Tesla (Nicholas Hoult) ins Boot holt.


Film-Rating

The Current War zeigt den Kampf zwischen den beiden Energiepionieren Thomas Edison und George Westinghouse, ohne daraus jedoch grosses Drama herauszuholen. Der Film ist von der Inszenierung her ständig in Bewegung, was verhindert, dass wir uns mit den Figuren ein bisschen anfreunden können. Bei so viel versammeltem Potenzial (Benedict Cumberbatch, Michael Shannon) ist das eine Enttäuschung.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 2.5

 

13.09.2017 / crs

Community:

Bewertung: 2.7 (2 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

1 Kommentar