Coco (2017)

Coco (2017)

Oder: Miguels Reise ins Totenland

Woody hat auch schon besser ausgesehen...

Woody hat auch schon besser ausgesehen...

Der grösste Wunsch des mexikanischen Jungen Miguel ist es, eines Tages ein gefeierter Musiker zu sein. Doch ist dies leichter gesagt als getan, ist das Musizieren in seiner Familie doch für alle Mitglieder strengstens verboten. Dies hält Miguel aber nicht davon ab, sich selbst eine Gitarre zu basteln und darauf seinem grossen Vorbild Ernesto de la Cruz nachzuahmen. Am Tag der Toten, an dem ganz Mexiko seinen Verstorbenen gedenkt, fliegt Miguel jedoch auf. Die Gitarre wird von seiner strengen Grossmutter zerstört, was Miguel die Teilnahme an einem Musikwettbewerb verunmöglicht.

Wo alle Herbstblätter hinkommen

Wo alle Herbstblätter hinkommen

Oder etwa doch nicht? Miguel erinnert sich an eine Gitarre, die in de la Cruz' Ruhestätte hängt. Doch just als er die Gitarre herunternimmt, wird er ins Land der Toten transportiert, wo er auf einige Verwandte, den schrägen Héctor sowie auf viele Gefahren trifft - und dabei auch ein Mysterium aus der Vergangenheit seiner Familie aufdeckt.


Film-Rating

Mit Coco ist Pixar ein weiteres unglaublich buntes, lustiges und gegen Ende hin richtig emotionales Stück Animationsfilmkunst gelungen. Der Plot mag vorhersehbar sein, doch wird dies durch die geniale Animation und die zu Tränen rührenden Szenen wieder wettgemacht. Ein Film, der uns den immensen Wert von Erinnerungen aufzeigt. Wie gut, ist auch der Film definitiv erinnerungswürdig.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 5.0

 

29.11.2017 / crs

Community:

Bewertung: 5.0 (8 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

7 Kommentare