Bullyparade: Der Film (2017)

Chewbacca war in der Waschanlage

Die beiden Kasirske-Brüder Jens (Rick Kavanian) und Jörg (Christian Tramitz) haben immer noch Mühe damit, dass David Hasselhoff während des Mauerfalls sein "I've been looking for freedom" zum Besten gab. So entscheiden sich die beiden Ossis kurzerhand in die Vergangenheit zu reisen, um den Auftritt Hasselhoffs zu verhindern. Ganz andere Sorgen hat Winnetou (Michael Herbig). Er will unbedingt heiraten und geht dafür auf die Suche nach seinem Blutsbruder - und hoffentlich auch Trauzeugen - Old Shatterhand (Tramitz). Bereits verheiratet sind Kaiser Franz (Tramitz) und seine Sissi (Herbig), die auf der Suche nach einem neuen Wohnsitz mit ihrem schreckhaften Oberfeldmarshall (Kavanian) in einem unheimlichen Schloss übernachten.


Unsere Kritiken

3.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Den Film sehen

» Kino: Heute | Morgen | Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag | Freitag


Film-Informationen

Drehort: Deutschland 2017
Genre: Komödie
Laufzeit: 100 Minuten

Kinostart: 17.08.2017
Verleih: Warner Bros. Switzerland

Regie: Michael Herbig
Musik: Ralf Wengenmayr

Darsteller: Michael Herbig, Sky Dumont, Cornelia Ivancan, Christian Tramitz, Jasmin Lord, Laura Berlin, Rick Kavanian, Jeanne Goursaud, Diana Herold, Irshad Panjatan, Larimar Lopez Acros, Jane Chirwa, Alexander Schubert, Kim Girschner, Denise Balaz, Rahul Chakraborty, Robert Alan Packard, Ivanka Brekalo, Desire Balaz, Valentina Zell

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Kork und Spuck, sowie der Manitu-Teil waren wirklich glatt. Der Rest mag nicht so recht laufen. Zwei Höhepunkte hat der Film trotzdem:
- Auftritt Peter Maffay
- Bloopers

» Filmkritik: In 100 Minuten durch das ganze Bullyversum