Brigsby Bear (2017)

Brigsby Bear (2017)

Als James - nach Jahrzehnten in einem Bunker eingesperrt - erfährt, dass seine Lieblingsserie "Brigsby Bear" von seinen Entführern erstellt wurde und nach seiner Befreiung nicht mehr weitergeführt wird, bricht eine Welt für ihn zusammen. Er beschliesst die Serie selbst zu beenden.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
100 Minuten
Produktion
2017
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Englisch, mit deutschen Untertitel, 02:06

Alle Trailer und Videos ansehen

Nichts geht über Bären-TV

Cannes 2017

Wie bei der Quinzaine des Réalisateurs hatte auch bei der Semaine de la Critique ein US-amerikanischer Film die Ehre das Festival zu beschliessen: "Brigsby Bear" ist "Room" meets "Be Kind Rewind".

Die 11 besten Filme von 2017, die noch keinen Schweizer Kinostart haben

11 for 2017

Jedes Jahr sehen wir an Filmfestivals diverse tolle Filme, die wir euch ans Herz legen möchten. Doch nicht alle Filme davon schaffen es in unsere Kinos. Wir hoffen, dass es folgende schaffen werden.

Vorschau aufs Zurich Film Festival: Die besten Filme, die wir schon sehen konnten

Zurich Film Festival 2017

Bei einer Auswahl von 160 Filmen im Programm des diesjährigen ZFF kann man schon mal den Überblick verlieren. Mit unseren Tipps läuft ihr jedoch keine Gefahr, ein Highlight zu verpassen.

(Vor-)Freude herrscht: Die 11 meisterwarteten Filme vom Cannes-Filmfestival 2017

Cannes 2017

Es weilt wieder (fast) alles, was in der Filmwelt Rang und Namen hat, an der Croisette. Natürlich sind auch wir vor Ort und freuen uns im Vorfeld besonders auf diese elf Filme.

Kommentare Total: 2

yan

Meh. Trotz interessanter Ladung Awkwardness ist Brigsby Bear ein müdes, anstrengend komisches Drama mit komödiantischem Unterton. Was in der Inhaltsangabe noch spannend klingt, funktioniert im Film kaum. Doch auch schon mit Unbreakable Kimmy Schmidt konnte ich, einmal abgesehen vom herrlichen Theme-Song, wenig anfangen.

rm

Filmkritik: Nichts geht über Bären-TV

Kommentar schreiben