Weiter zu OutNow.CH »
X

Bleeding Steel (2017)

Bleeding Steel (2017)

Oder: Herzschmerz etwas anders

Gut....

Gut....

Lin Dong (Jackie Chan) ist ein Cop und steht vor einer schweren Entscheidung: Einerseits liegt sein Töchterchen todkrank im Spital, andererseits ruft die Pflicht. Er wählt, nicht ganz freiwillig, den Auftrag, den er von seinem Captain bekommen hat und versucht, einen Wissenschaftler zu beschützen, dessen Erfindung die Welt revolutionieren kann. Als aber Gegner mit futuristischen Waffen auftauchen und ein Massaker veranstalten, ist Dong froh, mit dem Leben davonzukommen.

...gegen Böse

...gegen Böse

13 Jahre später ist die junge Nancy (Na-Na OuYang) in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Sie leidet unter Albträumen, wird gehänselt, kann sich aber mit gezielten Aktionen gegen die Angreifer wehren und ist im Visier böser Mächte. Die Angreifer von damals haben es auf sie abgesehen, weshalb die Frau nun Schutz braucht, den sie in Person des gealterten Lin Dong auch erhält. Doch was steckt hinter diesen brutalen Angriffen? Wie steht Nancy in Verbindung mit Lin Dong? Und was hat das alles mit der Erfindung zu tun, wegen der damals zu viele Menschen sterben mussten?


Film-Rating

Wir bleiben dabei: Jackie Chan ist super, hat aber mit Bleeding Steel ein bisschen in den Topf gegriffen. Sein neuer Film bietet eine unmotivierte Story, langweilige Charaktere, schwache Bösewichte und viel zu wenig von dem, was Chan-Filme eigentlich ausmachen. Humor fehlt und die Action ist überschaubar. Das kann der Meister eigentlich besser.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 2.0

 

08.03.2018 / muri

Community:

Bewertung: 3.2 (4 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

3 Kommentare