Battle of the Sexes (2017)

Battle of the Sexes - Gegen jede Regel

Battle of the Sexes (2017) Battle of the Sexes - Gegen jede Regel

Oder: Schlag um Schlag zur Gleichberechtigung

Läck du mir am Schläckstängel

Läck du mir am Schläckstängel

USA, Anfang der Siebziger: Die 29-jährige Billy Jean King (Emma Stone) ist nicht nur die Nummer eins im Frauentennis, sondern auch Aktivistin, die sich für die Rechte der Frauen einsetzt. Für sie ist es unverständlich, dass bei einem kommenden Turnier die Frauen bis zu zwölfmal weniger Preisgeld erhalten sollen als die Männer. Die Begründung von Topfunktionär Jack Kramer (Bill Pullman), dass man den Männern lieber beim Spielen zusieht, lässt sie mal gar nicht gelten und gründet daraufhin eine eigene Tennis-Tour.

Gleichberechtigung bei den Hosenlängen?

Gleichberechtigung bei den Hosenlängen?

Der ehemalige Tennisspieler Bobby Riggs (Steve Carell) verfolgt dies wie auch viele andere Männer eher mit einem Lächeln. Doch der inzwischen 55-Jährige sieht auch die Chance, sich wieder ins Rampenlicht zu bringen. Mit Sprüchen, dass die Frauen an den Herd und nicht auf den Center Court gehören, baut er sich selbst als Chauvinist auf. Sein Ziel ist, sich selbst zum Hassobjekt zu machen, um dann weibliche Tennisspielerinnen zu gutbezahlten Showkämpfen herauszufordern. Unter anderem hat er dafür auch Billy Jean King im Kopf. Als sie zusagt, kommt es 1973 zum grossen Kampf der Geschlechter.


Film-Rating

Der legendäre und für die Emanzipation wichtige Kampf der Geschlechter zwischen Billy Jean King und Bobby Riggs wird hier als unterhaltsame Tragikomödie präsentiert, die dank zwei tollen Leads (Emma Stone und Steve Carell) sowie überzeugend inszenierten Tennisszenen zu gefallen weiss. Ein netter Crowdpleaser der Macher von Little Miss Sunshine, der jedoch nicht sein ganzes emotionales Potenzial nutzt.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.0

 

01.11.2017 / crs

Community:

Bewertung: 4.6 (6 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

1 Kommentar