Willkommen bei den Hartmanns (2016)

Ich bin ein Berliner.

Turbulente Zeiten bei der Familie Hartmann: Mutter Angelika (Senta Berger) hat gegen den Willen ihres Mannes Richard (Heiner Lauterbach) beschlossen, den Flüchtling Diallo (Eric Kabongo) aufzunehmen. Doch dabei braucht die Familie Hartmann selber ganz dringend Hilfe: Richard weigert sich, sich von seinem Arztjob pensionieren zu lassen, Tochter Sophie (Palina Rojinski) ist mal wieder dabei durch ein Studium zu fliegen, und Sohn Philipp (Florian David Fitz) steht kurz vor dem Burn-out und läuft Gefahr, seinen eigenen Sohn Basti (Marinus Hohmann) zu verlieren. Nicht wirklich ein ruhiges Umfeld für den geplagten Flüchtling Diallo.

Text: OutNow.CH (crs)


Unsere Kritiken

3.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Den Film sehen

» Kino: Heute | Morgen | Donnerstag | Freitag | Samstag | Sonntag | Montag


Film-Informationen

Drehort: Deutschland 2016
Genres: Komödie, Drama
Laufzeit: 116 Minuten

Kinostart: 03.11.2016
Verleih: Warner Bros. Switzerland

Regie: Simon Verhoeven
Drehbuch: Simon Verhoeven
Musik: Gary Go

Darsteller: Senta Berger, Heiner Lauterbach, Palina Rojinski, Elyas M'Barek, Florian David Fitz, Eric Kabongo, Uwe Ochsenknecht, Ulrike Kriener, Jaymes Butler, Adrian Can, Samir Fuchs, Eisi Gulp, Esther Kuhn, Thilo Prothmann, Marinus Hohmann

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Euch ist doch nicht mehr zu helfen